Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Fußball-Kreisoberliga: SV Aufbau Waldheim wieder im Bezirk
Region Döbeln Fußball-Kreisoberliga: SV Aufbau Waldheim wieder im Bezirk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 24.07.2013

[gallery:600-32602103P-1]

Seit vergangener Woche läuft beim SV Aufbau Waldheim die Vorbereitung, bei der entsprechend der höheren Liga im Vergleich zu den Vorjahren eine Schippe drauf gelegt wurde. Dreimal pro Woche trainieren die Aufbauer derzeit Grundlagenausdauer, hinzu kommen jede Menge Testspiele, so dass die Fußballer derzeit vier- bis fünfmal in der Woche aufeinandertreffen. Die Trainingsbeteiligung ist zur Freude von Enrico Ueberschär groß und der Coach blickt der neuen Herausforderung optimistisch entgegen. Oberste Priorität für die Waldheimer hat der Klassenerhalt. "Ich traue es uns zu, dass wir das schaffen", sagt Ueberschär, der die Waldheimer seit dreieinhalb Jahren betreut. "Unser Vorteil ist, dass die Mannschaft im Kern seit zwei Jahren zusammenspielt. Unsere jungen Spieler haben sich sehr gut entwickelt." Das Wichtigste sei, einen guten Start hinzulegen, alles was später nach oben hin möglicherweise noch komme, sei Zugabe. Dabei hofft der Trainer, dass die Mannschaft diesmal von großen Verletzungsproblemen wie in der jüngsten ersten Halbserie verschont bleibt. Auch, um solche Situationen besser abfedern zu können, haben sich die Waldheimer für die neue Saison verstärkt. Mit Sten Heller ist ein Abwehrspieler vom HFC Colditz an die Zschopau gewechselt, und auch Nic Wermuth, ursprünglich vom Döbelner SC, verstärkt die Defensive der Waldheimer. Tom Seidel ist vom VfB Leisnig gekommen, Rico Bebersdorf vom BC Hartha. Enrico Wlotzka, der schon länger zum Aufbau-Kader gehört, aber verletzungsbedingt nicht einsetzbar war, steht nun wieder zur Verfügung. Außerdem neu im Team ist Torwart Björn Krasselt aus Döbeln.

Trotz der Freude über den Aufstieg - von Übermut ist mit Blick auf die neue Liga in Waldheim keine Spur. Die Ergebnisse der Altkreisvertreter in der vergangenen Saison, in der Roßweiner SV, SV Ostrau 90, BC Hartha und ESV Lok Döbeln nahezu ununterbrochen das Schluss-Quartett in der Tabelle gebildet hatten, ist den Zschopaustädtern Warnung genug. "Ich habe im Moment kein richtiges Feeling dafür, woran es liegt - ob wir hier zu schwach sind oder die Liga einfach zu stark", sagt Ueberschär. Seiner Vorfreude auf die neue Herausforderung tut das allerdings keinen Abbruch. Manuela Engelmann

01. SV Aufbau Waldheim24 73:30 43 49 02. SV Rüsseina24 52:25 27 45 03. HFC Colditz II 24 47:26 21 44 04. Nerchauer SV I24 48:39 9 37 05. Medizin Hochweitzschen 24 56:55 1 37 06. Medizin Zschadraß I (SW)24 49:46 3 36 07. FC Grimma II24 67:41 26 35 08. VfB Leisnig24 35:43 -8 33 09. Döbelner SC II 24 43:44 -1 31 10. SV 52 Zschaitz 24 32:51 -19 26 11. FSV Dürrweitzschen 24 35:48 -13 24 12. SV 29 Gleisberg24 36:71 -35 19 13. BC Hartha II24 21:75 -54 15

Kader: Ronny Winkler (Tor), Benjamin Klinger (Tor), Björn Krasselt (Tor), Michael Wolf, Lutz Schneider, Nic Wermuth, Erik Erichson, Tino Keidel, Rico Bebersdorf, Enrico Wlotzka, Marian Liebig, Sven Vandereike, Nils Vandereike, Stefan Leimner, Martin Leimner, Christian Eick, Julian Baumgärtel, Sebastian Bixl, Eugen Laub, Lars Hack, Sten Heller, Tom Seidel

Zugänge: Sten Heller (Abwehr/HFC Colditz), Nic Wermuth (Abwehr/Döbelner SC), Tom Seydel (Mittelfeld/VfB Leisnig), Rico Bebersdorf (Sturm/BC Hartha), Enrico Wlotzka (Mittelfeld/Rapid Chemnitz), Björn Krasselt (Tor)

Abgänge: Enrico Seifert (BC Hartha), Stefan Büchel, Jens Enigk, Danny Lorse, Jan Sachsenröder (alle zweite Mannschaft), Frank Pönitz (SV Mölkau 04)

Trainer: Enrico Ueberschär, Co-Trainer: Andreas Kügler, René Krasselt

Physiotherapeutin: Manuela Lempe

Sonntag, 28. Juli, 15 Uhr:

SV Aufbau Waldheim I - SV Mölkau 04 I

Mittwoch, 31. Juli, 19 Uhr:

FSV Oschatz I - SV Aufbau Waldheim I

Mittwoch, 7. August, 19 Uhr:

SV Aufbau Waldheim I - SV Mügeln/Ablaß 09 I

Sonnabend, 10. August, 15 Uhr:

ATSV Frischauf Wurzen I - SV Aufbau Waldheim I

Mittwoch, 14. August, 19 Uhr:

SV Aufbau Waldheim I - BC Hartha I

Am letzten Spieltag der Saison 1996/97 sichert sich Aufbau Waldheim die Kreismeisterschaft und spielt nach 25 Jahren wieder im Bezirk.

2001 kann mit den alten Leistungsträgern die Klasse nicht mehr gehalten werden und Waldheim steigt nach vier Jahren wieder in die Kreisliga ab.

2005 steht Aufbau wieder an der Spitze der Kreisliga-Tabelle und steigt auf. Diesmal schafft die von Andreas Kügler trainierte Mannschaft den Klassenerhalt aber nicht und muss das Abenteuer Bezirksklasse nach einer Saison wieder beenden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landwirte in der Region haben mit der Getreideernte begonnen. Die Gerste ist dabei die Erste, aber die Ernte startet in diesem Jahr mit 14 Tagen Verzug.

23.07.2013

Ein an den Hauseingängen hängendes Schreiben des Vermieters der Vyskover Straße 1-3 und der Albert-Schweitzer-Straße 16-22 erregt gerade die Gemüter in Döbeln-Nord.

23.07.2013

Aus dem Goldenen Stiefel der Döbelner Allgemeinen Zeitung wird in diesem Jahr anlässlich des Hochwassers ein Flutstiefel. Viele haben ehrenamtlich und unermüdlich mit angepackt, um Betroffene zu retten, aufzuräumen, den Neustart zu erleichtern.

23.07.2013
Anzeige