Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußballer suchen Übungsleiter und Betreuer für den Nachwuchs

Döbelner SC Fußballer suchen Übungsleiter und Betreuer für den Nachwuchs

Rund 250 Kinder und Jugendliche spielen beim Döbelner SC Fußball. Für den Verein ist das ein Segen und ein Zeichen, dass er mit seinem Nachwuchskonzept auf dem richtigen Weg ist. Doch es sorgt auch für Probleme.


Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln. In der bevorstehenden Saison werden im Gruner-Sportpark jeweils drei F-, E- und D-Jugendmannschaften trainieren. Ein Segen für die Fußballabteilung des größten Sportvereines im Landkreises Mittelsachsen, die in den vergangenen Jahren ihren Fokus auf die Nachwuchsarbeit gelegt und das Döbelner Nachwuchszentrum Fußball (DNZ) gegründet hat. „Wir haben wahnsinnig viel Zulauf“, sagt Fußballvorstand Holger Schmidt. „Und ja, das macht uns stolz – weil es uns gute Arbeit bescheinigt.“ Doch der Segen ist gleichzeitig ein Stück weit Fluch. „Wir haben ein Riesenproblem – wir stoßen mit unserer aktuellen Personalkraft nämlich an unsere Grenzen.“ Derzeit sind es neben dem festangestellten Leiter des DNZ Ulrich Löser zwölf ehrenamtliche Verantwortliche, die sich Woche für Woche um die Ausbildung und Betreuung der 250 Kinder und Jugendlichen kümmern. Das heißt: Zusätzliche Übungsleiter und Betreuer für die vielen Nachwuchsfußballer werden händeringend gesucht.

Vor allem in den benannten jüngeren Altersklassen bis zur D-Jugend fehlt es an ausreichend Leuten. „Wir sind einfach über jede helfende Hand dankbar“, sagt Schmidt. Warum der Verein keinen Aufnahmestopp in Betracht zieht? Abgewiesen wird niemand, der Mitglied werden und beim DSC Fußball spielen will. „Das lässt unsere Satzung gar nicht nicht zu.“ Der Verein setze die Rahmenbedingungen, damit jeder seinem Hobby frönen kann. Dass dies auf freiwilliger, ehrenamtlicher Basis passiert und immer wieder auch entsprechender Manpower bedarf, vergessen viele manchmal.

Vom Mannschaftsleiter bis zum Übungsleiter werden also engagierte Männer und Frauen gesucht, die bereit sind, Verantwortung für den Nachwuchs zu übernehmen. Voraussetzungen, die sie brauchen? „Sie sollten gern mit Kindern arbeiten. Das ist unheimlich erfüllend. Man hat die Chance, Zukunft mitzugestalten“, so Schmidt. Was die Übungsleiter-Lizenz angeht, werden vom Verein keine Bedingungen gestellt. „Na klar wäre eine Lizenz schön“, sagt Karl-Heinz Schmieder, technischer Leiter beim DSC, „aber wir lassen keinen bei uns im Regen stehen.“ Das bedeutet: Jeder, der sich bereiterklärt, beim Döbelner SC als Übungsleiter zu fungieren, wird auch entsprechend ausgebildet. Das fängt bei monatlichen Übungsleiterschulungen durch Ulrich Löser an, der selbst als Trainer des Deutschen Fußballbundes eine B-Lizenz hat und auch noch DFB-Stützpunkttrainer ist. Koordinationsübungen, variantenreiches Training, Passübungen oder auch Prävention, Stabilisierung und Erwärmungsvarianten und, und, und – alles rund um die Ausbildung des Fußballnachwuchses wird vermittelt. Und es geht bis hin zur Möglichkeit, eine Lizenz zu erwerben. Vor zwei Jahren war es dem Verein gelungen, einen C-Lizenz-Lehrgang Breitenfußball in den Gruner-Sportpark zu holen, an dem sich allein aus den eigenen Reihen 15 Übungsleiter beteiligten. „Das streben wir wieder an“, sagt Ulrich Löser mit Blick auf das nächste Jahr.

Wer interessiert daran ist, beim Döbelner SC als Übungsleiter oder Betreuer mitzuarbeiten, meldet sich bitte bei Ulrich Löser: 0178/5583227.

Von Manuela Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr