Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußballtag an Grundschule Mochau: Ex-Profi trainiert Kinder für einen Tag

107 Ballstreichler Fußballtag an Grundschule Mochau: Ex-Profi trainiert Kinder für einen Tag

Einen Vormittag Fußball spielen mit einem waschechten Ex-Profi statt im Unterricht zu sitzen – dieser Wunsch ist für die Mochauer Grundschüler am Donnerstag in Erfüllung gegangen. Der frühere Zweitligaspieler Bernd Tipold war zu Gast und ließ mit seinem Co-Trainer 107 Kinder in drei Gruppen ein echtes Fußballtraining absolvieren.

Höhepunkt des Fußballtages für die Grundschüler in Mochau war jeweils ein kleines Abschlussturnier der Gruppen in der Turnhalle.

Quelle: Foto: Sven Bartsch

Mochau. „Wer hat ein Haustier?“, fragt Lizenztrainer Stefan Berthel in die Mädchenrunde. Viele Hände gehen hoch – Hunde, Katzen, Kaninchen haben die Grundschülerinnen daheim. „Und was macht ihr mit denen?“, hakt Berthel nach. „Streicheln!“, ruft es aus verschiedenen Kehlen. „Und genau das machen wir jetzt mit dem Ball – wir streicheln ihn mit der Fußsohle“, sagt der Trainer und sorgt damit für reichlich Verwirrung bei den Mädchen der ersten bis vierten Klasse, von denen viele bis gestern nur wenig Fußballerfahrung hatten.

Auf der anderen Hälfte der Spielfläche in der Turnhalle der Grundschule Mochau hat Ex-Profi-Fußballer Bernd Tipold, der 1994 mit dem FSV Zwickau in die zweite Bundesliga aufstieg, rund 20 Jungen unter seine Fittiche genommen. Während die Mädchen schon mit Bällen üben dürfen, müssen die Jungs sich zu Beginn noch gedulden, schielen aber immer wieder etwas neidisch zu ihnen hinüber. „Wer bei den Mädels mitmachen will, kann rübergehen“, ruft Tipold und sofort gehört ihm wieder die Aufmerksamkeit der Jungs. Auch er lässt sie den Ball streicheln, dribbeln, abwechselnd darauf sitzen und stehen. Mit viel Enthusiasmus flitzen sie übers Feld, und die meisten behalten den Ball gut am Fuß.

Das ist laut Bernd Tipold bei seinen Besuchen an Grundschulen in Sachsen nicht immer so. „Wir waren früher koordinativ besser, das ist auffällig. Der ganze Bewegungsablauf ist unrunder“, sagt der 57-Jährige, der seit fünf Jahren mit seiner Fußballschule im Auftrag der Stuttgarter Vereins- und Schulsponsoringfirma Future Sport auf Tour ist. Die Schwaben veranstalten bundesweit Schulsporttage mit lizensierten Trainern und suchen dafür Sponsoren.

Für Mochau engagiert sich an diesem Tag die Kreissparkasse Döbeln, die die 107 Future Sport-Trikots für die Kinder gesponsert hat sowie die Döbelner Wohnungsgesellschaft TAG, die mit ihrem Aktivtreff „Liebenswert Wohnen“ in die Schule gekommen ist und jede Menge, Kegel, Hüpfstangen, Drehteller und Medizinbälle sowie neue Leibchen für den Sportunterricht mitgebracht hat. Margot Schneider und Haike Riedrich vom Aktivtreff sind zudem mit den Kindern, die ihre 100 Minuten Fußballtraining schon geschafft haben, beim Herbstbasteln beschäftigt, schneiden fleißig Fledermäuse und Kürbisfratzen aus Pappe aus, um die Schule damit zu dekorieren.

In der Turnhalle geht es derweil weiter laut und schnell zur Sache. Bernd Tipold und Stefan Berthel haben jede Menge Übungen mitgebracht, um die insgesamt 107 Kinder in drei Gruppen nacheinander für jeweils knapp zwei Stunden an den Fußball heranzuführen. „Wir haben ein Mischprogramm aus Technik und Koordination. Wir machen viel für das Ballgefühl und am Ende spielen wir ein kleines Turnier“, sagt Tipold.

Auf dem Feld zeigt sich dann, wie gut die Kinder Arme, Beine und Kopf in Einklang bringen können. Stefan Berthel lässt die Mädchen mit ihm der Reihe nach auf einer Bankstehend mit ihm abklatschen. Dann müssen sie einen Ball in die Luft werfen und vor und hinter dem Körper in die Hände klatschen, bevor sie ihn wieder auffangen. Auch wenn das nicht bei allen gleich gut klappt – Spaß haben sie alle und wer würde nicht gern mal an einem Tag Fußball spielen statt in den Unterricht zu gehen.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr