Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ganoven bedrängen Leisniger per Telefon

Polizei warnt Ganoven bedrängen Leisniger per Telefon

Am Donnerstagnachmittag kam es in Leisnig zu mehreren Betrugsversuchen per Telefon. Es ging um mehrere Tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Betruges aufgenommen und warnt vor dieser Masche.

Trickbetrüger stellen per Telefon Geldforderungen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leisnig. Am Donnerstagnachmittag kam es in Leisnig zu mehreren Betrugsversuchen per Telefon. Gegen 14.30 Uhr erhielt eine 84-Jährige einen Anruf von einem angeblichen Neffen. Der Mann erklärte, dass er 3000 Euro benötige. Als ihm die Seniorin mitteilte, dass sie so viel Geld nicht habe, beendete der Anrufer das Telefonat. Die 84-Jährige wählte daraufhin die Nummer der Polizei und erstattete Anzeige.

Bei einer 74-jährigen Frau klingelte das Telefon gegen 15.40 Uhr. Der Anrufer gab sich als Enkel aus und erzählte, dass er sich momentan bei einem Anwalt befände und unbedingt Geld benötige. Der vermeintliche Enkel bat um 8000 Euro oder Schmuck. Als die Seniorin erklärte, dass sie weder Geld noch Schmuck habe, legte der Anrufer auf. Die 74-Jährige erzählte daraufhin Verwandten von dem Anruf. Diese informierten die Polizei. Gegen 15.45 Uhr gab es dann einen weiteren Fall, bei dem ein angeblicher Verwandter bei der angerufenen Frau (83) um Geld bat. Im Telefongespräch wurden 13.000 Euro gefordert, woraufhin die Seniorin auflegte. Auch in diesem Fall kam es, wie bei den anderen beiden Anrufen, zu keinem finanziellen Schaden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Betruges aufgenommen und warnt vor dieser Masche. „Machen Sie es wie die drei Frauen und gehen Sie nicht auf Geldforderungen am Telefon ein. Holen Sie sich Rat bei Verwandten und informieren Sie die Polizei“, rät Polizeisprecherin Jana Kindt.

Von LVZ

Leisnig 51.1577198 12.9284581
Leisnig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr