Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ganz große Familie fürs Parkfest Mockritz
Region Döbeln Ganz große Familie fürs Parkfest Mockritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:47 25.07.2015
Die Vorbereitungen für das 42. Parkfest Mockritz sind abgeschlossen: Das Partyzelt steht. Morgen gehts um 19 Uhr los - mit dem traditionellen Freibierausschank. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige

Und seinen guten Ruf verteidigt, auch wenn das Wetter nicht immer mitspielt. "Extreme Temperaturen und Regen gehören schon fast dazu", lacht Vereinsvorsitzender Michael Winkler. Er erinnert sich, schon "einmal alles mit Stroh ausgelegt" zu haben. Man sei einfach für alles gewappnet. Als beispielsweise beim 40. Parkfest der Strom ausfiel, wurde ein Notstromaggregat aktiviert. Trotzdem konnte das Bier nicht mehr genug gekühlt werden und der Eisverkäufer verkaufte halt Milch-Shake...

Schon zu Ostzeiten gefeiert, wurde das Parkfest anlässlich der 800-Jahr-Feier des Ortes 1998 vom früheren Dorfclub organisiert, für eine gewisse Zeit getragen von der Gemeinde Großweitzschen und dem damaligen Dorfclub, später übernommen vom Jugendverein Mockritz. "Auf gar keinen Fall sollte das Parkfest aussterben. Es wäre ja sonst für die Leute im Ort kaum noch etwas los gewesen", sagt Winkler. Derzeit bilden die elf Mitglieder des Club Mockritz quasi die Organisationszentrale. Der Chef nimmt sich jedes Jahr extra Urlaub: "Es ist immer sehr viel zu tun, ohne all' die Freunde, Bekannten und die Dorfgemeinschaft wäre das Fest nicht zu bewerkstelligen." An der Veranstaltung soll so lange festgehalten werden, "wie es finanziell zu stemmen ist". Zuschüsse kommen von der Kommune und über Spenden von Firmen. Das gemeinsame Wollen zeigt sich beispielsweise auch in der Organisation des Kinderprogramms am Sonnabend: Die Erzieher der Kita "Kleine Weltentdecker" und einige Eltern sorgen für Kurzweil auf der Bastelstraße. Zudem werden die Knirpse geschminkt und Spiele wie Eierlaufen oder Sackhüpfen vorbereitet. Am Sonntag kommt die Mockritzer Ortswehr, um schmutzige Badewannefahrer abzuduschen. Und am Sonntag steht der Kaffee- und Kuchennachmittag ganz im Zeichen der Dorfgemeinschaft: "Das ist mittlerweile ein richtiges Familientreffen geworden, alle Generationen sind vor Ort und genießen das Beisammensein", so Winkler.

Natasha Allner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Einkaufslandschaft in der Leisniger Innenstadt bewegt sich einiges. Einerseits haben in den vergangenen Wochen und Monaten Geschäfte aus Altersgründen geschlossen.

25.07.2015

Heute beginnen die Hundstage. Sie enden am 23. August und bezeichnen traditionell die heißesten Tage des Jahres. Das Wetter machte in den erst kommenden Hundstagen schon alle Ehre.

25.07.2015

Rudolf Lehle hängt eine große Sachsenkarte. Auf diese hat der Ärztliche Direktor des Fachkrankenhauses Bethanien Hochweitzschen bunte Streifen geklebt. Die zeigen, wo überall im Freistaat in den letzten Jahren Bahnlinien dicht gemacht worden sind.

25.07.2015
Anzeige