Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gartenfreunde trotzen der Hitze

Gartenfreunde trotzen der Hitze

Die Gäste am Sonnabend kamen nicht nur, um den Ausblick zu genießen. Denn 40 Jahre sind ein richtiger Grund zu Feiern. "Privileg" - Harthas Kultband - spielte am Abend auf.

Voriger Artikel
Heuwender wird Hingucker
Nächster Artikel
Die Hitze hält die Gäste fern

Trotz der Hitze war das Fest der Gartenanlage an der Sternwarte gut besucht.

Quelle: Uwe Reinwardt

"Wenn Privileg spielte, sind wir immer zum Tanz gegangen", verdeutlicht Johann Kaszpari, Vorsitzender der Gartengruppe "An der Sternwarte", was für Originale auf der Bühne der Gartenanlage standen.

 

Betrieb war den ganzen Tag. "Am Vormittag kam unser neuer Bürgermeister Ronald Kunze und hat uns einen kleinen Obolus überreicht. Das war quasi seine erste Amtshandlung", sagt Johann Kaszpari, der sich über den Besuch des neuen Rathauschefs freute. Die Kinder unterhielt tagsüber der gebürtige Harthaer René Rumberger mit seinem Circus Fantasticus, dessen tierisches Ensemble aus Ziege, Waschbär und zwei Pudeln besteht. Abends zeigte der Circus Fantasticus dann noch eine Feuershow. Apropos Feuer: Auf das eigene Lagerfeuer mussten die Gartenfreunde verzichten. "Das ist zwar Schade, aber bei Waldbrandwarnstufe 5 verständlich", sagt Johann Kaszpari.

 

An der Organisation und dem Ablauf des dreitägigen Festes - es begann am Freitag mit einer Disco und endete am Sonntag mit einem Frühschoppen und Reste-Essen - waren nicht nur die Gartenfreunde beteiligt. Die feste Beköstigung übernahm der Verein Jugend-Aktiv Harthe. Etliche Sponsoren, denen die Gartenfreunde sehr dankbar sind, unterstützen sie bei ihrem großen Geburtstagfest der Anlage. Mit dem Zulauf an Gästen, die aus der ganzen Stadt kamen, war Johann Kaszpari zufrieden. "Bei dem Wetter, das ist ja Wahnsinn", sagt er über die vielen Feierfreudigen, die trotz der Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke gekommen waren.

Wurzel, Dirk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr