Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geben und Nehmen fürs innere Gleichgewicht

Geben und Nehmen fürs innere Gleichgewicht

Heimatpreis von DAZ, Landratsamt Mittelsachsen und Kreissparkasse Döbeln - wird am 4. September in sechs Kategorien im Roßweiner Rathaus verliehen.

Voriger Artikel
Das große Krabbeln: Glaucha kämpftmit tausenden Kartoffelkäfern
Nächster Artikel
Roßwein: Straßenbau geht voran

Bettina Korsch leitet seit zehn Jahren die Selbsthilfegruppe "Geben und Nehmen" in Leisnig.

Quelle: Sven Bartsch

Der Goldene Stiefel. In der DAZ werden vorher alle Nominierten vorgestellt. Eine Jury wählt aus den Einsendungen die Sieger aus. Heidi Ranft aus Leisnig schlägt in der Kategorie "Gute Seele" Bettina Korsch vor, die in der Leisniger Kontakt- und Beratungsstelle (KOBS) für chronisch psychisch Kranke ehrenamtlich eine Selbsthilfegruppe leitet.

 

"Bettina Korsch ist selbst von einer psychischen Krankheit betroffen und fand 2003 Hilfe und Rat in der Kontakt- und Beratungsstelle. Nach Gründung der Selbsthilfegruppe "Geben und Nehmen" im Jahr 2004 übernahm Bettina Korsch die Gruppe 2005 und leitet sie bis heute. Sie hilft Betroffenen mit psychischen und anderen Problemen - sucht zum Beispiel Unterstützung bei den Ämtern und ist immer mit einem offenen Ohr für alle da. Korsch stellte verschiedene Freizeitbeschäftigungen, wie Malen, Basteln, Stricken, aber auch Weihnachtsmärkte sowie Sommer- und Herbstfeste auf die Beine. Zudem meistert sie das Sonntags-Café. Sie sammelt Spenden, um weiter mit der Selbsthilfegruppe arbeiten zu können und bekocht deren Mitglieder. Die Leisnigerin betreut auch ehrenamtlich Menschen, wenn sie im Haushalt, beim Einkaufen oder Wäsche waschen Hilfe brauchen.

 

Da die jetzigen Räumlichkeiten in der KOBS recht beengt sind und die alten Leute es kaum die steile Treppe nach oben schaffen, setzt sich Bettina Korsch für neue Räume ein. Wir von der Selbsthilfegruppe möchten ihr auf diesem Wege Danke sagen und sie für den Goldenen Stiefel vorschlagen."

 

Vorschläge sind einzureichen unter dem Stichwort "Goldener Stiefel" bei der DAZ, Obermarkt 8, 04720 Döbeln, Fax: 03431/71 95 19; Mail: daz.aktion@lvz; Einsendeschluss: 1. August 2015.

Büchel, Olaf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr