Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geduldsproben mit steigender Dosis für Döbelner Autofahrer

Geduldsproben mit steigender Dosis für Döbelner Autofahrer

Seit gestern Mittag ist bei Döbelns Kraftfahrern wieder Geduld gefragt, wenn sie die Döbelner Innenstadt durchqueren müssen. Und die Dosis der täglichen Geduldsproben wird ab Frühjahr 2013 noch deutlich gesteigert.

In den frühen Nachmittagsstunden rollte der Verkehr noch einigermaßen flüssig an der dreiseitigen Ampelanlage an der Schillerstraße/Straße des Friedens. Doch in den Stoßzeiten am späteren Nachmittag wurde die Kreuzung zum Nadelöhr. Ohne die Ampel hätten Linksabbieger hier aber gar keine Chance.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Bis Ende Oktober 2013 werden die beiden Staatsstraßen S 32 und S 34 zwischen der Schillerstraße, dem Körnerplatz, der Roßweiner Straße und der Muldenstraße neu geordnet. Die Kauflandkreuzung bekommt den vierten Schenkel mit der Anbindung der Muldenstraße. Doch gebaut wird vom Körnerplatz und der Franz-Mehring-Straße bis zur Straße des Friedens. Von der Muldenstraße rücken die Straßenbauer der Strabag nun auf die Roßweiner Straße, die zunächst für vier Wochen gesperrt bleibt. Der Verkehr aus und in Richtung Roßwein wird über die Straße des Friedens geleitet. Und damit dieser auch auf die Schillerstraße kommt, wurde an dieser Kreuzung gestern Mittag eine dreiseitige Ampelanlage installiert. "Die Kraftfahrer sollten sich ruhig längerfristig an die Ampel gewöhnen", sagt Döbelns Ordnungsamtsleiter Jürgern Müller. Im jüngsten Stadtrat hatte er das Umleitungsprojekt vorgestellt. Bauherr des großen innerstädtischen Straßenbauprojektes ist das Landesamt für Straßenbau- und Verkehr. Dem hatte die Stadt eine Aufteilung des Projektes in mehrere Bauabschnitte abgerungen, die ein völliges Zusammenbrechen des Verkehrs verhindert.

Noch vor dem Winter soll möglichst die Roßweiner Straße wieder befahrbar sein. Doch ab dem Frühjahr 2013 kommt es richtig dicke, wenn der zweite Bauabschnitt startet. Er beginnt am früheren Gewerkschaftshaus in der Franz-Mehring-Straße und reicht bis in Höhe des kleinen Parkplatzes am Beginn der Schillerstraße. Von Frühjahr bis Ende Oktober 2013 werden in diesem Kreuzungsbereich alle Gas-, Wasser- und Stromleitungen erneuert und es entsteht ein riesiges unterirdisches Regenrückhaltebecken unter der Straße vor der Niederbrücke. Das ganze ist bereits mit dem künftigen Hochwasserschutzkonzept abgestimmt. Wegen der notwendigen Vollsperrung dieses Verkehrsknotens am Körnerplatz wird von Frühjahr bis Herbst 2013 der Verkehr großräumig umgeleitet. Aus Richtung Westen über die Bahnhofstraße, Kunzemann-Straße, Waldheimer Straße, den Körnerplatz und eine schmale Trasse entlang der Baustelle auf die Roßweiner Straße. Aus Richtung Osten geht es an der Oberbrücke geradeaus in die Ritterstraße. Vor den Stadtwerken wird die Ritterstraße zur Rosa-Luxemburg-Straße als abbiegende Hauptstraße ausgeschildert und zur Bahnhofstraße/Burgstraße geführt. Die Franz-Mehring-Straße wird zur Sackgasse. Die Döbelner Autofahrer können sich an der seit gestern in Betrieb gegangenen Ampel schon mal in Geduld für die schwere Zeit ab Frühjahr üben.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr