Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gegen den Blutkrebs: Roßwein zieht an einem Strang

5000 Euro für Typisierungsaktion Gegen den Blutkrebs: Roßwein zieht an einem Strang

Mit 5000 Euro unterstützt der Roßweiner Unternehmer Rico Söhnel die Typisierungsaktion für die an Blutkrebs erkrankte Sindy Krahl. Ihre Freunde organisieren für den 26. August einen Aktionstag.


Quelle: Manuela Engelmann

Rosswein. Mit der Diagnose Blutkrebs befindet sich die 28-jährige Roßweinerin Sindy Krahl seit acht Wochen in stationärer Behandlung in einer Chemnitzer Klinik. In der Hoffnung, ihren genetischen Zwilling zu finden, der ihr mit einer Stammzellenspende das Leben retten könnte, laufen in der Heimat die Vorbereitungen für eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf Hochtouren. Am 26. August, von 14 bis 19 Uhr kann sich jeder, der helfen möchte, in den Räumlichkeiten der Gaststätte Hempel in Roßwein, Goldbornstraße 1, registrieren lassen. Organisiert wird die Aktion von Freunden und Verwandten der 28-Jährigen.

Selbst registriert ist Rico Söhnel schon seit der jüngsten Typisierungsaktion in Ostrau vor etwa einem Jahr. Als der Chef der gleichnamigen Firma Roßweiner Elektroanlagen jetzt durch seinen Bauleiter Sven Lauer, der Sindy seit ihrem elften Lebensjahr kennt und zu ihrer Familie gehört, mit dem aktuellen Fall konfrontiert wird, muss er nicht lange überlegen. 5000 Euro spendet der Unternehmer für die anstehende Registrierungsaktion, die im besten Fall nicht nur der Roßweinerin helfen kann, sondern Leukämie-Patienten weltweit. „Solche Aktionen sind gut und nötig, weil sie das Bewusstsein für das Thema schärfen. Ohne konkreten Anlass gibt gleich gar niemand Geld“, sagt Söhnel. Apropos Geld: Wer sich bei der DKMS registrieren lassen will, muss natürlich nichts bezahlen. Aber: jede Registrierung kostet die gemeinnützig arbeitende DKMS 40 Euro. Und dieses Geld muss irgendwoher kommen. Deshalb sind Spenden nötig und sowohl am Aktionstag vor Ort als auch nach dem 26. August noch möglich.

Insgesamt 5600 Euro hat der Helferkreis für die Typisierung bis zum heutigen Tag bereits gespendet bekommen – damit sind 150 Registrierungen abgedeckt. „Wir sammeln natürlich weiter“, sagt Sven Lauer. Und zwar nicht nur Geld, sondern auch Hilfe jedweder Art. „Es ist schön zu sehen, wie die Kleinstadt an einem Strang zieht, wenn es sein muss“, sagt Paul-Christian List, einer aus dem Kreis der Organisatoren. Die Kräfte werden gebündelt. „Egal, wo wir hinkommen – jeder versucht, uns zu unterstützen“, ist Katrin Winkler, die auch zum Helferkreis gehört, froh: Ob mit der Zusage, sich registrieren zu lassen, mit Sachspenden für den Aktionstag, kostenfreiem Flyerdruck oder Menpower. Auch Roßweins Bäcker sind mit im Boot und wollen Backwaren für den Aktionstag zur Verfügung stellen.

Wichtig ist, dass möglichst viele potenzielle Spender am 26. August in die Gaststätte Hempel kommen. Tatsächlich seien die Chancen, einen Spender für Sindy zu finden, in der Region am höchsten. Die Registrierung erfolgt mittels Blutabnahme und dauert nur wenige Minuten.

DKMS-Spendenkonto: IBAN DE90 8505 0300 3100 3319 81, Verwendungszweck: Sindy

Von Manuela Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr