Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Gelungene Premiere für Theatergruppe des Lessing-Gymnasiums
Region Döbeln Gelungene Premiere für Theatergruppe des Lessing-Gymnasiums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.06.2017
Mörderische rote Schuhe: Gelungene Premiere für Theatergruppe des LGD Quelle: Thomas Sparrer
Anzeige
Döbeln

Den langen Beifall im restlos ausverkauften TiB des Döbelner Theaters hatten sich die elf Darsteller der kleinen Theater AG des Lessing-Gymnasiums am Abend verdient. Seit einem halben Jahr haben die Fünft- bis Siebentklässler wöchentlich geprobt. Das Kriminalstück„Größe 39“ hatte ihnen der Roßweiner Autor Jörn Hühnerbein auf den Leib geschrieben. Er wird am Donnerstag um 11 Uhr bei der dritten Vorstellung von „Größe 39“ dabei sein.

Das Kriminalspiel handelt von einem erschlagenen Schweinebaron und die Ermittler haben nur ein Indiz – einen Abdruck eines Damenschuhs, Größe 39. Doch die modischen roten Schuhe in besagter Schuhgröße wurden im örtlichen Schuladen vielfach verkauft und alle Schuhträgerinnen haben ein Motiv.

Das Lampenfieber ist den Jungen und Mädchen trotz der ausverkauften Premiere am Abend kaum anzusehen. Die Regisseurin und Leiterin der kleinen Theater AG, Judith Fulmer, ist sichtlich stolz auf ihre Jungen und Mädchen und darauf, wie sie das für sie geschrieben Stück auf die Bühne brachten.

Zur Galerie
Impressionen von der Premiere der Theater AG des Lessing-Gymnasiums am Mittwochabend im TiB des Döbelner Theaters.

Kommende Woche wird es durch die große Theater AG des Lessing-Gymnasiums weitere Aufführungen im Rahmen der aktuell laufenden Schultheatertage im TiB geben. Die Acht- bis Zwölftklässler zeigen „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt und das gleich viermal. Aufführungen gibt es am 12.Juni , 19 Uhr, am 13.Juni, 10 Uhr und 19 Uhr sowie am 14. Juni, 10 Uhr. Am 16.Juni wird es 9 Uhr und 11 Uhr in der Grundschule in Technitz noch Veranstaltungen mit „wortgefunkel“ mit dem vielversprechenden Titel „Stuchbaben-Malito-Sortale“ geben, bevor die Schultheatertage mit dem Workshoptag zum Stadtfest in Döbeln am 17.Juni in diesem Jahr ihren Abschluss finden.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weithin sichtbar steht die Kirche Altleisnig zu Polditz inmitten hügeliger Äcker. Ihre Dimensionen machen sie bekannt und berühmt in der sächsischen Kulturlandschaft. Zur Polditzer Orgelwoche gibt sich Thomaskantor Gothold Schwarz hier die Ehre. Das Gotteshaus birgt eine Besonderheit, die auch den Startrompeter Ludwig Güttler neugierig machte.

10.06.2017

Bei einem Einbruch in den Transporter eines Postzustellers in Geringswalde sollen ein Deutscher und ein Türke den Schlüssel für Briefkästen erbeutet haben, meint die Staatsanwaltschaft Chemnitz. Die Folge sei eine Serie von Briefkastenleerungen der kriminellen Art gewesen.

10.06.2017

Wer behauptet da, in Leisnig ist nichts los? Oder seit Jahren immer das Gleiche? Sowohl das Fußballturnier um den DMI-Cup als auch das bisher unternehmensinterne Sommerfest des Archivdienstleisters erleben eine Runderneuerung mit einer gehörigen Portion Geselligkeit.Das Unternehmen und der Sportverein VfB Leisnig haben gute Gründe, die Party neu zu erfinden.

10.06.2017
Anzeige