Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerätehaus in Bockelwitz: So soll es einmal aussehen

Neubau Gerätehaus in Bockelwitz: So soll es einmal aussehen

Die Vorstellungen zum Feuerwehrgerätehausbau in Bockelwitz nehmen konkrete Züge an. In der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses wurde es unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprochen, jedoch nicht ohne die Kameraden, die es einmal betrifft.

So soll es einmal aussehen, das Feuerwehrgerätehaus, das auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofes „Sächsischer Reiter“ in Bockelwitz entstehen soll.

Quelle: Entwurf: Architekturbüro Zache

Bockelwitz. Die Vorstellungen zum Feuerwehrgerätehausbau in Bockelwitz nehmen konkrete Züge an. In der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses wurde es unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprochen, jedoch nicht ohne die Kameraden, die es einmal betrifft. Vertreter der Stadtwehrleitung, der drei von der Zusammenlegung betroffenen Ortswehren Clennen, Naundorf und Naunhof/Beiersdorf sowie die dortigen Kameraden waren willkommen.

Gezeigt und diskutiert wurde ein erster Entwurf, der noch intensiv mit den Feuerwehren zu besprechen ist. „Wir wollten zuerst die Kameraden informieren, wie alles einmal aussehen soll“, so Bürgermeister Tobias Goth (CDU). Jedoch sei zu dem Projekt noch nicht das letzte Wort gesprochen. Detailfragen sollten jedoch jetzt schon geklärt werden mit den Leuten, die einmal in dem Gerätehaus mit den dortigen Gegebenheiten zurecht kommen sollen. Goth: „Alles muss einerseits praktikabel sein und gleichzeitig alle Vorgaben erfüllen.“

Der Bauantrag zu dem Objekt, das am ehemaligen Gasthof „Sächsischer Reiter“ in Bockelwitz gebaut werden soll, ist derzeit noch nicht genehmigungsreif. Sobald dies der Fall ist, werde auch öffentlich informiert. Die Stadt Leisnig muss außerdem erst noch alle nötigen Flurstücke ankaufen, damit auf dem Grundstück gebaut werden kann. Verworrene Eigentumsverhältnisse, unter anderem im Zusammenhang mit einem in der Vergangenheit wieder rückabgewickelten Verkauf des Areals, erschweren das Vorankommen des ganzen Verfahrens.

Auch befinden sich auf dem Areal noch Splitterflächen von wenigen Quadratmetern: Dies könne nach den Worten von Tobias Goth auf dem Wege der Flurneuordnung noch behoben werden.

Von sro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr