Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerichtsverfahren gegen jungen Harthaer eingestellt

Gerichtsverfahren gegen jungen Harthaer eingestellt

Körperverletzung lautete der Vorwurf gegen Felix K. (Name geändert) am Mittwoch im Döbelner Amtsgericht. Der vorbestrafte 19-jährige Harthaer soll auf einer Geburtstagsfeier im August 2014 Ingo U.

ins Gesicht geschlagen haben. Der 46-Jährige sei daraufhin gegen eine Schrankwand gefallen. Wegen einer Platzwunde am Kopf musste U. stationär im Krankenhaus versorgt werden.

 

Vor Jugendrichterin Marion Zöllner gingen die Aussagen im Prozess im Amtsgericht Döbeln über den Vorfall auseinander. Doch in einem Punkt waren sich alle einig: In der betreffenden Nacht hatten die Beteiligten bereits viel Alkohol konsumiert, ehe sie aneinander gerieten.

 

Felix K. selbst habe "sechs bis sieben Bier getrunken", den Geschädigten beschrieb er als "stark alkoholisiert". Er habe geschwankt und genuschelt, als er den Angeklagten um eine Zigarette bat. Dann wurde K. laut eigener Aussage von dem 46-Jährigen beleidigt. Schließlich sah es so aus, "als würde er zum Schlag ausholen". Der einzige Zeuge, ein Freund des Angeklagten, sagte später aus, er hätte die streitenden Männer auseinandergeschoben. Den Sturz des Geschädigten hätten sie nicht mitbekommen - sie verließen die Party, wollten "Stress vermeiden". Felix K. stritt ab, den Geschädigten geschlagen zu haben.

 

Dieser sagte aus, "ganz schön" etwas getrunken zu haben. An alle Einzelheiten des Abends konnte er sich daher nicht mehr erinnern - auch nicht, wie er mit dem Angeklagten ins Gespräch gekommen war oder worum es in der Auseinandersetzung ging. Da er den Angreifer nicht kannte, hatte ihn erst im Nachhinein ein Kumpel über Facebook auf Felix K. aufmerksam gemacht. Zudem wurde ihm erzählt, der Angeklagte habe damit geprahlt, dass er "einen betrunkenen Alten zusammen geknallt" habe. Da sei dem Geschädigten klar gewesen, dass Felix K. ihn geschlagen hatte. Dass U. stürzte, weil er zu betrunken war, schloss dieser aus - trotz 2,3 Promille Blutalkohols.

 

Doch nicht nur die Aussagen vom Angeklagten und Geschädigten, sondern auch die des einzigen Zeugen wies einige Ungereimtheiten auf. "Ich glaube nicht, dass Felix ganz schuldig ist - aber auch nicht, dass er ganz unschuldig ist", resümierte Staatsanwältin Angelika Rickert. Sie empfahl, das Verfahren einzustellen, der Verteidiger stimmte zu - und Richterin Zöllner schloss die Verhandlung mit den Worten: "Wieder einmal Glück gehabt, Felix!" jhz

Josephine Heinze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr