Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Großvermieter TAG eröffnet in Döbeln-Nord weitere Begegnungsstätte
Region Döbeln Großvermieter TAG eröffnet in Döbeln-Nord weitere Begegnungsstätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 07.05.2013

[gallery:600-30980750P-1]

Entstanden sind ein Hausaufgaben- und Computerzimmer, ein Begegnungsraum, ein Spielzimmer für Kinder und in der Wohnung darüber eine Bibliothek mit Leseraum und Beratungszimmer. Margot Schneider und Haike Riedrich sind die beiden Frauen, die sich um die Kinder, Eltern und alle anderen interessierten Mietern in den Räumen kümmern und auch ehrenamtliche Helfer betreuen sollen. Damit soll irgendwann ein selbstlaufendes Projekt von Mietern für Mieter aus Begegnungsstätte werden

"Das Projekt ,L(i)ebenswert Wohnen' beruht auf der Idee, das Miteinander in der Nachbarschaft zu stärken und einen Ort zu schaffen, an dem Bürger für Bürger da sind", sagt TA-Prokuristin Simona Lüdeke. Dass diese Idee Anklang findet, zeige sich im regen Interesse an ehrenamtlichen Aufgaben: 27 Mieter erklärten ihre Bereitschaft, ehrenamtliche Aufgaben bei verschiedenen Themenbereichen zu übernehmen. Das könnten Hausaufgabenhilfe und Kinderbetreuung, Bibliotheksausleihe oder Vorträge sein.

Am gestrigen Eröffnungstag sorgten die Mittelschule Am Holländer und die Kindertagesstätte Tausendfüßler für kleine Programme. Danach wurde die erste Kinder-Lesestunde in der Bibliothek "LeseTAGe" angeboten. Für die kleinen Besucher gab es eine Schmink-Aktion. Die Erwachsenen konnten sich bei Kennenlerngesprächen und einem kleinen Imbiss zum geplanten Angebot der Begegnungsstätte informieren. "Fest im Programm sind bereits mittwochs ein Frauenfrühstück, Bastelnachmittage und das tägliche Angebot der Hausaufgabenbetreuung sowie die Nutzung der internetfähigen Computer", sagt Margot Schneider. Zudem planen die beiden Betreuerinnen Bewerbertrainings oder Internetkurse für interessierte ältere Mieter, Lesungen, Veranstaltungen für Senioren und Jugendliche, aber auch Beratungen und Angebote zur Kinderbetreuung. Ein festes Programm wird in den folgenden Wochen zusammengestellt - alle Döbelner, die sich daran beteiligen möchten, sind dazu willkommen. Welche Angebote die Mieter wünschen war zuvor in Umfragen ermittelt worden, bei der sich eben auch ehrenamtliche Helfer meldeten, die mitwirken wollen.

Soziales Mietermanagement heißt der große Rahmen, in dem auch das Projekt "L(i)ebenswert Wohnen" angesiedelt ist. Dazu gehören auch Mietzahlungsberatung und sonstige Unterstützung und die Vermittlung von Hilfen bei sozialen Problemen.

Die in den Räumen in der Straße der Jugend 13 entstandene Bibliothek "LeseTAGe" verfügt mittlerweile über 1 100 Bücher (Kinderbücher, Romane, Krims, Sachbücher), 220 Videos und 65 CD, die kostenlos ausgeliehen werden. Alles besteht aus Spenden der Bürger. Handwerksbetriebe halfen bei der Gestaltung und Ausstattung der Räume.

Geöffnet ist der Treff montags, dienstags und donnerstags 12 bis 18 Uhr, mittwochs und freitags 9 bis 15 Uhr.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das erst im vergangenen Herbst in den Freizeitpark an den Klosterwiesen umgesetzte öffentliche Toilettenhäuschen ist in der Nacht zum Sonntag von Randalierern heimgesucht und schwer beschädigt worden.

06.05.2013

Menschenmassen und glänzende Fahrzeuge bestimmten am Sonnabend das Bild in der Döbelner Innenstadt. 210 Autos und Motorräder von 20 Fahrzeughändlern aus der Region bestimmten rund um den Niedermarkt und die Breite Straße beim 18. Döbelner Autofrühling das Bild in der Döbelner Innenstadt.

05.05.2013

Roßwein. "Los, raus aus den Buxsen!" Liebenswert rustikal scheucht Roßweins Schwimmtrainerin Liane Patzelt einen ihrer Schwimmer an den Startblock.

05.05.2013
Anzeige