Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großweitzschen stimmt Errichtung zu: Vodafone-Mast kommt nach Gallschütz

Gemeinderat Großweitzschen stimmt Errichtung zu: Vodafone-Mast kommt nach Gallschütz

Der Gemeinderat Großweitzschen hat der Aufstellung eines neuen Mobilfunkmastens im Gewerbegebiet nahe Gallschütz zugestimmt. Doch nicht alle Räte sind davon begeistert. Anwohner klagen schon länger über die Belastung durch bereits bestehende Masten im Ort. In Zukunft sollen sich Anbieter diese teilen.

Mobilfunkantennen – einerseits für Betriebe im ländlichen Raum überlebenswichtig, andererseits störend für viele Anwohner.

Quelle: dpa

Großweitzschen/Gallschütz. Mobilfunkanbieter Vodafone darf nach dem Willen der Mehrheit der Großweitzschener Gemeinderäte einen neuen Sendemast mit Funktechnik ins Gewerbegebiet nahe Gallschütz stellen. Obwohl das Landratsamt über den Bauantrag entscheidet und die Gemeinde lediglich um eine Stellungnahme zu dem Vorhaben gebeten worden war, entbrannte darum erneut eine leidenschaftliche Debatte. Schon in der Sitzung im Februar hatten die Räte die Entscheidung über ihre Zustimmung verschoben, weil viele Punkte wie die Strahlungsstärke, die von einem Sende ausgeht sowie die Frage, ob Vodafone auch bestehende Masten mit nutzen bzw. den eigenen zweitverpachten würde, unklar waren. In Gallschütz steht bereits ein Mobilfunkmast von E-Plus. Dieser soll nach dem Willen von Anwohnern und Räten verschwinden, der Anbieter stattdessen mit auf den neuen Vodafone-Mast wechseln.

„Wir haben unsere Bedenken an Vodafone und E-Plus weitergeleitet. Bei der Frage der Mitbenutzung haben wir von E-Plus die Mitteilung bekommen, dass deren Mast noch nicht abgeschrieben ist, obwohl Vodafone angeboten hat, ihren Mast mit zu benutzen“, erklärte Bürgermeister Ulrich Fleischer (parteilos). Vodafone wiederum könne den E-Plus-Masten aus statischen Gründen nicht mitnutzen. Grundsätzlich sei die Möglichkeit, dass E-Plus seinen Mast aufgebe ausgeschlossen, meinte Sven Krawczyk. „Sonst müssten die bei Vodafone Pacht zahlen.“

Sebastian Wloch, der selbst in Obergoseln wohnt, ist nach wie vor gegen die Errichtung. „Das ist für das Erscheinungsbild des Ortes nicht positiv“, sagte er und erhielt Unterstützung von Gemeinderätin Susann Munz. „Viele Leute reagieren auf die Strahlung sehr negativ. Man sollte sie dem nicht zusätzlich aussetzen“, so ihre Meinung.

Doch angesichts der schwachen Internetversorgung im Gewerbegebiet sowie des immer wieder schwankenden Mobilfunkempfangs gab es auch positive Stimmen zur geplanten Errichtung des 50-Meter-Mastes. „In Westewitz gibt es derzeit gar keinen Handyempfang. Man merkt erst dann, was fehlt, wenn man es nicht mehr hat“, sagte Krawczyk.

Eine Entscheidung musste nun allerdings fallen, wie Bürgermeister Fleischer betonte. Denn ohne Aussage der Gemeinde ginge das Landratsamt von einer stillschweigenden Zustimmung der Kommune aus. Dazu kam es nicht. Mit zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen, stimmten die Räte für den Bau.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr