Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hamster Fridolin entpuppt sich als tierischer Kupferdieb
Region Döbeln Hamster Fridolin entpuppt sich als tierischer Kupferdieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 12.02.2016
Fridolin lässt sich nur durch Knusperstangen aus dem Haus locken. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Ostrau

Kupferdiebe sind in den letzten Jahren zu einer regelrechten Plage geworden, klauen das wertvolle Buntmetall von Baustellen und zuweilen lebensgefährlich direkt von Bahnanlagen. Doch dass inzwischen selbst die Drähte der Terrarien im Ostrauer Tierheim Wiesengrund nicht mehr sicher sind, ist eine neue Stufe der Kupfer-Kriminalität.

Der tierische Dieb ist nur etwa 50 Gramm leicht, zehn Zentimeter lang, trägt graues Fell, hat eine auffällige rosa Nase, rosa Pfoten und hört auf den Namen Fridolin. Beziehungsweise hört nicht. Denn der Teddyhamster, den eine Familie schon kurz vor Weihnachten zu Tierheimleiterin Marlies Przybilla brachte, wollte tagelang partout nicht aus seinem Hamsterhäuschen kommen. „Unsere Terrarien sind mit einer Heizplatte für Geckos ausgestattet. Zwei waren schon mit Meerschweinchen besetzt, daher haben wir Fridolin allein in ein Terrarium gesetzt“, berichtet Przybilla.

„Die Heizplatte war nicht eingesteckt, aber das Haus saß genau auf der Stelle, an der das Kabel rauskommt. Und dann kam der Hamster garn nicht mehr aus dem Haus. Da hebe ich das hoch und sehe, dass er die ganze Isolierung sauber abgefressen hat. Du willst wohl das Kupfer für den Schrott klauen, dachte ich“, erzählt sie und lacht. Inzwischen hat der verhinderte Kupferdieb, der wohl mehr an der Isolierung interessiert war, ein neues Domizil im Heim bezogen und knabbert nur noch an den leckeren Knusperstangen, die ihm Marlies Przybilla hinlegt.

Wer Interesse an dem kleinen Ganoven hat, kann sich unter Telefon 034324/21863 melden.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Mehrere Feuerwehreinsätze - Sturm lässt Ostrauer Bäume kippen

Die starken Stürme haben in dieser Woche mehrere Bäume in der Gemeinde Ostrau zum Umkippen gebracht. In den Nächsten auf Mittwoch und Donnerstag stürzten Bäume bei Schladitz, Rittmitz und in Trebanitz um. Zwei Mal musste die Feuerwehr ausrücken. Der schnelle Einsatz verhinderte Unfälle im Straßenverkehr.

12.02.2016

Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) hat ein Waldheimer Dauerthema in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt: Die marode Spindelfabrik an der Straße An der Zschopau. Er würde sie gern abreißen. Zuvor muss es aber eine Einigung mit der Besitzerin geben. Die lebt in Texas in den Vereinigten Staaten.

12.02.2016

Die Operation eines Tumors ging für eine Frau im Leisniger Helios-Krankenhaus gut aus, obwohl die Geschwulst nahezu gigantische Ausmaße aufwies: Ein Geschwür so groß wie ein Baby im achten Schwangerschaftsmonat hatte die Mittvierzigerin im Bauch. Sie hat das jedoch lange Zeit überhaupt nicht bemerkt.

12.02.2016
Anzeige