Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hartha: Weitere Zuschüsse fürs Rathaus

Hartha: Weitere Zuschüsse fürs Rathaus

Die Geschichte vom hässlichen Entlein würde ganz gut passen: Hartha hat zugegebenermaßen ein Rathaus, das seine Schönheit zu verbergen wusste.

Voriger Artikel
Döbelner Lutherplatz wird riesige Weinlaube
Nächster Artikel
Schwer erkämpfter Heimsieg für Telekom-Team

Hartha . Weitere Zuschüsse fürs Rathaus

Hinterhof und Nebengebäude sollen noch in Ordnung gebracht werden

Die wurde nun Stück für Stück wieder freigelegt. Und wie Bürgermeister Gerald Herbst (CDU) gegenüber der Döbelner Allgemeinen Zeitung bekannt gab, wird im nächsten Jahr auch der Hinterhof angepackt. Also komplett umgekrempelt und als gut befahrbarer Parkplatz ausgebaut. Die Verwaltung hat es nun schwarz auf weiß vorliegen, dass sogenannte Stadtsanierungsgebiet läuft bis zum Ende des Jahres 2016. Heißt also: Für die restlichen Arbeiten rund um das Rathaus stehen der Kommune auch in Zukunft Zuschüsse zur Verfügung.

Seit 1993 besteht das Stadtsanierungsgebiet. Seither sind insgesamt 8,15 Millionen Euro in die Sanierung von privaten und kommunalen Häusern geflossen. Einer der größten Posten entfiel sicher auf die Sanierung der Stadtkirche. Mit Zuschüssen des Bundes und des Freistaates wurde das Gotteshaus wieder auf Vordermann gebracht.

Nach Angaben des Harthaer Stadtoberhauptes wird sich die Sanierung des Rathauskomplexes bis 2016 hinziehen. Denn neben dem Hinterhof soll auch das Nebengebäude, in dem jetzt die Polizei einen Platz gefunden hat, saniert werden. "Das Gebäude hat es wirklich nötig. Ob dort aber dann das Archiv untergebracht wird, wird sich zeigen", sagte Herbst.

Darüber hinaus muss die Kommune noch einmal das Dach des Rathauses in Ordnung bringen lassen. Das sei zwar nach der Wende schon mal mit neuen Dachsteinen versehen worden. Es gebe aber schon wieder Stellen, die undicht sind.

Gerald Herbst gab darüber hinaus bekannt, dass die Kommune noch keine rechtskräftige Bescheinigung habe, um den Hauseigentümern, die im Stadtsanierungsgebiet leben und Ausgleichsbeträge entrichten müssen, einen Rabatt gewähren zu können. Städte wie Waldheim oder Döbeln ermöglichen denjenigen, die vorzeitig die Ausgleichsbeträge zurückzahlen, einen Abschlag bis zu 20 Prozent.

Die Rettungstreppe und der behindertengerechte Aufgang sind am Harthaer Rathaus angebracht. Im nächsten Jahr kann nun der Hinterhof zum sicheren Parkplatz ausgebaut werden.Foto: W. Sens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr