Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hartha frischt Bordsteinmarkierungen auf

Schulwegkonzept Hartha frischt Bordsteinmarkierungen auf

Rechtzeitig zum Start ins neue Schuljahr haben Mitarbeiter des Harthaer Bauhofs die sicheren Straßenquerungen wieder etwas sichtbarer gemacht und mit weißer Farbe aufgefrischt. Außerdem müssen Autofahrer ab Montag auf gleich drei Ortsteilstraßen mit Verkehrseinschränkungen rechnen.

Mitarbeiter des städtischen Bauhofs frischen die Bordsteinmarkierungen in Hartha auf.

Quelle: André Pitz

Hartha. Rechtzeitig zum Start ins neue Schuljahr haben Mitarbeiter des Harthaer Bauhofs die sicheren Straßenquerungen wieder etwas sichtbarer gemacht und mit weißer Farbe aufgefrischt. „Jährlich werden die Fahrbahnmarkierungen je nach Abnutzungsgrad in den Sommermonaten im Stadtgebiet aufgefrischt – auch die Bordsteinmarkierungen“, erklärt Bauamtsleiter Ronald Fischer auf Anfrage der DAZ. Das schlechte Wetter der letzten Tage hat den Markierungsarbeiten keinen Strich durch die Rechnung gemacht. „Es wird eine schnelltrocknende Farbe verwendet und natürlich auch nach dem zu erwartenden Wetter geschaut“, erläutert Ronald Fischer. Die jeweiligen Übergänge sind im Schulwegkonzept der Stadt verankert und an mehreren Standorten zu finden. Aktuell befinden sich die weiß markierten Bordsteine an der Pestalozzi-Schule, am Nahkauf in der Straße des Friedens sowie in der Nordstraße an der Einmündung Otto-Buchwitz-Straße. Dazu kommen vier Übergänge an der Dresdner Straße zwischen der Kita „Villa Kunterbunt“ und der Sparkasse, einer auf Höhe des Flemmingener Hofes in der Leipziger Straße und drei explizit zum Überqueren der Fahrbahn gedachte Stellen in der Karl-Marx-Straße.

Doch nicht nur für Fußgänger wird in Hartha dieser Tage gearbeitet. Ab kommendem Montag und noch bis zum Freitag, den 12. August, wird es für Autofahrer auf drei Gemeindestraßen zu Verkehrseinschränkungen kommen, wie das Bauamt mitteilt. Grund sind Oberflächenbehandlungen auf der Dorfstraße in der Ortslage Aschershain und auf einem Teilabschnitt der Kalkstraße, von der B175 in Richtung Nauhain abzweigend. Zudem wird die Verbindungsstraße zwischen dem Ortseingang Schönerstädt und dem Kreuz Kieselbach/Schönerstädt/Seifersdorf in Ordnung gebracht. Die Harthaer Stadträte beschlossen Ende Juni den Auftrag nach Niedersachsen an die AS Asphaltsanierung GmbH zu vergeben. Deren Angebot belief sich auf rund 53 700 Euro. Damit setzte sich das Unternehmen gegen vier weitere Mitbewerber durch. Finanziert wird das Maßnahmenpaket zu 90 Prozent aus dem Fördermitteltopf für kommunalen Straßenbau. Den Rest bezahlt die Stadt aus eigener Tasche.

Davon abgesehen stehen nach wie vor Arbeiten in der Steinaer Straße, der Robert-Schumann-Straße sowie am Tannicht und in der Franz-Mehring-Straße auf der Warteliste. Die können jedoch erst frühestens in der nächsten Fördermittelrunde bedacht werden.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

23.05.2017 - 06:40 Uhr

Fußball-Nordsachsenliga: Keine Schützenhilfe aus Eilenburg für den RSV

mehr