Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hartha hat den Blues: Workshop an der Oberschule

Mit Gesang und Gitarren Hartha hat den Blues: Workshop an der Oberschule

Mundharmonika-Virtuosin Beata Kossowska und Improgitarrist Eberhard Klunker schauten an der Pestalozzi-Oberschule vorbei und brachten den Nachwuchs-Musikern den Blues näher. Die fanden sich schnell zurecht und setzten ein Blues-Puzzel zusammen, dass sich hören lassen konnte.

Umringt von Gitarristen übernahmen Oberschülerin Jessika und Beata Kossowska den Gesang.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Gerunzelte Stirn, die Finger zum Nachdenken ans Kinn gelegt oder flink einen Satz nach dem anderen aufs Papier bringend – so angespannt stellt man sich die Situation der Zehntklässler der Pestalozzi-Oberschule vor, die am Freitag ihre Vorprüfung in Deutsch schrieben. Ganz locker ging es dagegen ein paar Stockwerke darunter im Keller der Schule zu. Hinter der mit schallschluckendem Schaumstoff verkleideten Tür zum Proberaum hauten Sechst- und Siebtklässler der Schule in die Saiten ihrer Gitarren und spannten die Stimmbänder. Blues stand auf dem Programm. Lehrer Roland Taffel holte für diesen Workshop die Mundharmonika-Virtuosin Beata Kossowska und den Improgitarristen Eberhard Klunker, die gerade für gemeinsame Konzerte in der Region sind, in die Froschstadt.

Zwischen Schlagzeug, Boxen, Verstärkern und Kabelsalat saßen die sieben Schüler im Kreis und lauschten Klunkers Ausführung zu den benötigten Handgriffen: „A, D und E – es ist gar nicht so schwer!“ Während er zusammen mit den Schülern die ersten Teile des Blues-Puzzles zusammensetzte, ließ Beata Kossowska schon einmal kurz aber eindrucksvoll durchscheinen, zu was sie an der Mundharmonika in der Lage ist. „Wenn man Blues spielt, muss man bestimmt phrasieren und spezielle Töne spielen“, so die gebürtige Polin. „Und im Blues braucht es keinen komplizierten Text.“ Dass dem wirklich so ist, zeigten die sich wiederholenden und gegenseitig Unterstreichenden Gesangsstrecken, die gemeinsam mit der Musik die Köpfe und Füße im Raum zum Mitwippen animierten. Kossowska nahm dabei Jessika an die Hand. Die Siebtklässlerin zeigte sich zu Beginn eher schüchtern, fand aber mit dem Blues schnell die selbstbewusste Stärke ihrer Stimme. Genau wie Jessika setzten die beiden Musiker die Harthaer Nachwuchskünstler nach ihren Fähigkeiten ein, um das gemeinsame Stück mit Gitarren-Soli und Gesangseinlagen zu komplettieren. „Egal, was man später singen oder spielen möchte, Blues bringt einem bei, anders zu denken und Musik neu zu interpretieren“, gab Beata Kossowska den Schülern mit auf den Weg.

Nach anderthalb Stunden saßen die Griffe immer sicherer, der Rhythmus ging ins Blut und Einsätze ins Gefühl über. Das stimmte Eberhard Klunker zufrieden: „Es macht Spaß, mit den Schülern zu arbeiten. Man fängt ja nicht bei null an und alle haben wirklich toll mitgemacht.“

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr