Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hartha lockt mit buntem Programm zum Weihnachtsmarkt
Region Döbeln Hartha lockt mit buntem Programm zum Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 09.12.2015
Der Harthaer Weihnachtsmarkt lockt auch in diesem Jahr mit einem vielfältigen Angebot an den Froschbrunnen. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Hartha

Die Budenbelegung rund um den Froschbrunnen steht bereits seit etwas mehr als einem Monat fest. Jetzt zieht der Harthaer Kultur- und Sportbund nach und hat auch das Programm für das Wochenende vom 18. bis 20. Dezember vorgelegt. In diesem Jahr setzen die Organisatoren am Freitag auf Altbewährtes. Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) eröffnet den Markt um 19 Uhr und wird dabei von den Bläsern des Posaunenchors der Stadtkirche unterstützt. 20.30 Uhr zaubert die Harthaer Laienspielgruppe ein selbstgeschriebenes Märchenspiel aus dem Hut. Anschließend tritt ein alter Bekannter auf den Plan: DJ Andreas, der den Abend musikalisch ausklingen lässt und bis zum Sonntagabend durch das Programm führt.

Der Sonnabend lockt ab 14 Uhr mit buntem Markttreiben rund um die Pyramide und den Weihnachtsbaum. 16 Uhr macht auch der Weihnachtsmann einen Abstecher nach Hartha und schaut auf dem Marktplatz vorbei. Zur gleichen Zeit öffnet die Stadtbibliothek für zwei Stunden ihre Tore und lädt zu weihnachtlichen Lesungen ein (auch am Sonntag). Für den besten Blick über das weihnachtliche Treiben lockt die Stadtkirche mit Turmbesteigungen und auch Orgelbesichtigungen. Zwischendrin zeigt das Blasorchester der Musikschule Döbeln um 17.30 Uhr, was sie am Instrument gelernt haben. Ab 20 Uhr steht Nea auf der Bühne und verwandelt mit ihrem Italo-Disco Weihnachten in Pop-Christmas. Besinnlicher wird es, wenn die Notenchaoten in der Kirche zur Kleinen Nachtmusik singen (ab 21.30 Uhr).

Am vierten Advent schwingen ab 14.30 Uhr die Tanzperlen des Zschopautals das Tanzbein auf der Marktbühne, die danach (17 Uhr) von der Dreamtime-Band in Beschlag genommen wird. Danach bleibt noch bis 19 Uhr Zeit, um über den Markt zu flanieren, sich mit einer Bratwurst zu stärken und mit einer Tasse Glühwein die Kälte aus den Fingerspitzen zu treiben.

Den örtlichen Läden gibt die Stadtverwaltung außerdem die Möglichkeit, auch am vierten Advent ihre Türen von 12 bis 18 Uhr für Kunden zu öffnen. Den verkaufsoffenen Sonntag winkte der Verwaltungsausschuss bereits vor einer Woche einstimmig durch.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 16-Tonnen-Bagger ist am Montagnachmittag am Roßweiner Hammerweg bei Beräumungsarbeiten in der Freiberger Mulde umgekippt. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Mitarbeiter einer Bergungsfirma und Roßweiner Feuerwehrleute holten die Baumaschine am Dienstag mit einem großen Kran aus dem Fluss.

10.12.2015

Die Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ in Döbeln möchte das Gelände samt der seit fast 20 Jahren ungenutzten Leninschule in Döbeln-Ost erwerben. Am Donnerstag ist der Verkauf des knapp 10.000 Quadratmeter großen Grundstückes Thema im Döbelner Stadtrat.

09.12.2015

Wöchentlich werden dem Landkreis Mittelsachsen 250 Flüchtlinge zugewiesen. Der Druck, die Menschen unterzubringen steigt. Deshalb greift der Landkreis jetzt auf eine größere, eigene Immobilie in Döbeln zurück. Noch in dieser Woche könnten in den Häusern A und C der ehemaligen Poliklinik in der Mastener Straße die ersten Flüchtlinge untergebracht werden.

08.12.2015
Anzeige