Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hartha lockt mit buntem Programm zum Weihnachtsmarkt

Tanz, Theater und Ponyreiten Hartha lockt mit buntem Programm zum Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr hat Hartha einen vielfältigen Veranstaltungsplan für den Weihnachtsmarkt zurechtgelegt. Talente aus der Region und Künstler aus Leipzig geben sich am Froschbrunnen die Klinke in die Hand, während die Kinder Karussell fahren und Ponys reiten können. Glühwein und Bratwurst darf selbstverständlich auch nicht fehlen.

Auf dem Harthaer Weihnachtsmarkt verhungert niemand.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Die Budenbelegung rund um den Froschbrunnen steht bereits seit etwas mehr als einem Monat fest. Jetzt zieht der Harthaer Kultur- und Sportbund nach und hat auch das Programm für das Wochenende vom 18. bis 20. Dezember vorgelegt. In diesem Jahr setzen die Organisatoren am Freitag auf Altbewährtes. Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) eröffnet den Markt um 19 Uhr und wird dabei von den Bläsern des Posaunenchors der Stadtkirche unterstützt. 20.30 Uhr zaubert die Harthaer Laienspielgruppe ein selbstgeschriebenes Märchenspiel aus dem Hut. Anschließend tritt ein alter Bekannter auf den Plan: DJ Andreas, der den Abend musikalisch ausklingen lässt und bis zum Sonntagabend durch das Programm führt.

Der Sonnabend lockt ab 14 Uhr mit buntem Markttreiben rund um die Pyramide und den Weihnachtsbaum. 16 Uhr macht auch der Weihnachtsmann einen Abstecher nach Hartha und schaut auf dem Marktplatz vorbei. Zur gleichen Zeit öffnet die Stadtbibliothek für zwei Stunden ihre Tore und lädt zu weihnachtlichen Lesungen ein (auch am Sonntag). Für den besten Blick über das weihnachtliche Treiben lockt die Stadtkirche mit Turmbesteigungen und auch Orgelbesichtigungen. Zwischendrin zeigt das Blasorchester der Musikschule Döbeln um 17.30 Uhr, was sie am Instrument gelernt haben. Ab 20 Uhr steht Nea auf der Bühne und verwandelt mit ihrem Italo-Disco Weihnachten in Pop-Christmas. Besinnlicher wird es, wenn die Notenchaoten in der Kirche zur Kleinen Nachtmusik singen (ab 21.30 Uhr).

Am vierten Advent schwingen ab 14.30 Uhr die Tanzperlen des Zschopautals das Tanzbein auf der Marktbühne, die danach (17 Uhr) von der Dreamtime-Band in Beschlag genommen wird. Danach bleibt noch bis 19 Uhr Zeit, um über den Markt zu flanieren, sich mit einer Bratwurst zu stärken und mit einer Tasse Glühwein die Kälte aus den Fingerspitzen zu treiben.

Den örtlichen Läden gibt die Stadtverwaltung außerdem die Möglichkeit, auch am vierten Advent ihre Türen von 12 bis 18 Uhr für Kunden zu öffnen. Den verkaufsoffenen Sonntag winkte der Verwaltungsausschuss bereits vor einer Woche einstimmig durch.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

24.05.2017 - 07:22 Uhr

Die Elf von Thomas Patommel kam in den vergangenen Wochen immer besser in Schwung. Favorit ist aber Gegner Wacker Dahlen.

mehr