Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harthaer Abiturienten spenden Blut fürs nötige Kleingeld

Blutspendeaktion für die Abikasse Harthaer Abiturienten spenden Blut fürs nötige Kleingeld

Damit die Abi-Feier eine große Sause wird, haben sich die Harthaer Abiturienten etwas ganz besonderes einfallen lassen: Sie riefen am Mittwoch zum Blut spenden auf. Ins Boot holten sie sich dafür den Haema Blutspendedienst aus Leipzig. Lehrer, Eltern und Schüler sammelten pro Spende Geld, das direkt in die Abikasse floss.

Tibby Schmidt spendet für die Abikasse der Zwölftklässler. Christin Schwertfeger (r.) vom Haema Blutspendedienst nimmt ihr das Blut ab.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Wie füllt man am besten eine Abikasse? Diese Frage stellten sich die Zwölftklässler, die Mitte nächsten Jahres ihren Abschluss hoffentlich alle in der Tasche haben. Dann soll gefeiert werden – und das möglichst nicht auf Sparflamme. Fabian Hartmann, der aktuell sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) am Martin-Luther-Gymnasium Hartha absolviert, brachte die künftigen Abiturienten auf eine Idee: Blut spenden, um die Abikasse aufzubessern. Gesagt, getan. Schülerin Pauline Schmid stellte den Kontakt zum Haema Blutspendedienst her. „Ich habe gefragt, ob es möglich ist und die Idee wurde gleich gut angenommen“, sagt die 17-Jährige, die selber noch nicht spenden darf, denn die Grenze liegt bei 18 Jahren. Mit einer Menge Personal kamen die Leipziger nach Hartha, hatten das nötige Equipment dabei und zapften Blut.

Lehrer, Eltern und Schüler ließen sich in die Spenderdatei aufnehmen und wagten sich zum ersten Mal unter die Nadel. „Wir sind mit relativ viel Personal angereist, da es bei solchen Aktionen ja doch zu Erstspenden kommt. Manche fallen um oder benötigen einfach ein bisschen mehr Zeit“, weiß Dana Mäding, die das mobile Spendenlager der Haema am Mittwochnachmittag leitete. Für jeden Erstspender legte der Blutspendedienst noch einmal 20 Euro extra oben drauf. Ansonsten war es den Spendern selbst überlassen, ob sie einen Teil oder die komplette Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 Euro der Abikasse der Zwölftklässler spendeten. Die haben genaue Vorstellungen davon, was mit dem eingenommenen Geld passieren soll. „Wir wollen damit unsere Abi-T-Shirts drucken lassen, unseren letzten Schultag finanzieren und auch den Abiball teilweise davon decken“, erklärt Pauline Schmid. Die Blutspendeaktion ist nicht die erste Maßnahme zur Abikassenaufbesserung. Es gibt eine Abifinanzierungsfeier am 16. Dezember im Jugendzentrum „Checkpoint“ in Massanai, beim Absolvententreffen im März helfen die jetzigen Zwölftklässler auch mit. Immer füllt sich die Kasse ein kleines bisschen mehr.

Die Blutspendeaktion würden die Schüler auch noch einmal veranstalten, wenn es denn gut ankommt. Zumindest einige Lehrer fanden am Mittwoch den Weg zum Spenden. Biologie- und Sportlehrer André Glauch war einer der ersten. Susan Höhme, Lehrerin für Biologie, Sport und TC, tat es ihm gleich. Der Haema Blutspendedienst würde sich auch über weitere Schulklassen freuen, die sich der Idee der Harthaer anschließen wollen. Am Mittwoch spendeten 26 Menschen ihr Blut. 23 davon gaben einen Teil des Geldes für die Abikasse der Zwölftklässler ab.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr