Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harthaer Freizeitzentrum „Sunshine“: Neue Chance nach Hort-Umzug

UPDATE Harthaer Freizeitzentrum „Sunshine“: Neue Chance nach Hort-Umzug

Seit dem 1. März ist das Freizeitzentrum „Sunshine“ in Hartha offiziell geschlossen. Weil die Unterbringung des Hortes im gleichen Gebäude bereits seit 2010 Schwierigkeiten mit sich brachte und die Besucherzahlen sanken, zog die Kindervereinigung Leipzig nun die Reißleine. In zwei, drei Jahren soll es aber weitergehen.

Seit dem 1. März ist das Freizeitzentrum „Sunshine“ in Hartha geschlossen.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha.
Die gemeinsame Nutzung der Räume erwies sich im Nachhinein als schwierig. Für die Kinder und Jugendlichen gab es seitdem keine Rückzugsmöglichkeiten und sie waren in ihrer Freizeitgestaltung eingeschränkt“, so Kriegenherdt. Die Folge: sinkende Besucherzahlen. „Die Auflage, die Besucherzahlen in kurzer Zeit zu steigern, um eine weitere Finanzierung seitens der Fördermittelgeber zu gewährleisten, konnte nicht realisiert werden“, erklärt der Träger weiter.

Am vergangenen Donnerstag kamen Vertreter der Kindervereinigung Leipzig sowie die Stadtverwaltung zusammen, um über die Zukunft des Freizeitzentrums zu sprechen. Beide Seiten bekundeten wie wichtig die Förderung der Jugendlichen sei, ebenso wie die Unterstützung im Prozess des Erwachsenwerdens. „Mit dem geplanten Umzug des Hortes in die Pestalozzischule werde das Freizeitzentrum unter der Trägerschaft der Kindervereinigung Leipzig wiedereröffnet“, betont Peggy Kriegenherdt. Bis dahin seien Gespräche geplant – mit der Stadtverwaltung und den Kindern und Jugendlichen, um die Bedürfnisse der zukünftigen Besucher zu analysieren und das Konzept des Freizeitzentrums neu zu erarbeiten. Auch die Stadt Hartha bedaure die Entwicklung, die zur vorübergehenden Schließung der Freizeiteinrichtung führte. Nun solle in gemeinsamer Absprache mit dem Träger versucht werden, zumindest in der Ferienzeit nach wie vor Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vorzuhalten.

Im nächsten Jahr sollen die Umbauarbeiten für den Umzug des Hortes ins Pestalozzi-Schulgebäude beginnen. Der Einzug sei dann in zwei, drei Jahren möglich.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr