Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harthaer Oberschüler saßen zum fächerverbindenden Unterricht selbst am Steuer

Pestalozzi-Oberschule Harthaer Oberschüler saßen zum fächerverbindenden Unterricht selbst am Steuer

Eine Woche fächerverbindender Unterricht an der Pestalozzi-Oberschule in Hartha geht zu Ende. Schulleiterin Kerstin Wilde und Kollegschaft haben dafür die Zügel aus der Hand gegeben und die Schüler selbst ans konzeptionelle Steuer gelassen. Heraus kamen dabei sechs unterschiedliche Projektgruppen.

Auch afrikanische Musik und Maskengestaltung waren diese Woche Thema an der Pestalozzi-Oberschule in Hartha.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Am Freitag ging an der Pestalozzi-Oberschule in Hartha eine Woche fächerverbindender Unterricht zu Ende. Schulleiterin Kerstin Wilde und Kollegschaft haben dafür die Zügel aus der Hand gegeben und die Schüler selbst ans konzeptionelle Steuer gelassen. Heraus kamen dabei sechs Projektgruppen – von Ernährung über Sport, der Bedeutung von Integration bis hin zu Musik, Kultur und Medien. Das Lehrerkollegium unterstützte die rund 120 Fünft- bis Neuntklässler dabei mit Tipps und der eigenen Erfahrung. „Ich finde es toll und bin dankbar, dass sich die Kollegen darauf eingelassen haben. Das war eine riesige Herausforderung und großer Arbeitsaufwand“, resümiert die Schulleiterin. Unterstützung bekamen die einzelnen Projektgruppen dabei auch von externen Fachleuten. So näherte sich der Chefkoch des Flemmingener Hofs gemeinsam mit den Kindern in der Schulküche asiatischen Gerichten an, während eine andere Gruppe beim MDR in Leipzig genauer unter die Lupe nahm, wie die Bilder eigentlich ins Fernsehen kommen. Gemeinsam mit der Dresdner Initiative „MOVE IT!“ nahm eine weitere Gruppe Kontakt mit Asylsuchenden aus der Erstaufnahmestelle in Döbeln auf, um zu erfahren, was Integration bedeutet. Für die Sportler der Pestalozzi-Oberschule stand ein Gespräch mit der Bundeswehr auf dem Plan. Außerdem hat die Truppe damit begonnen, das im kommenden Schuljahr anstehende Sportfest zu planen. Wer ein Faible für Musik und afrikanischer Kultur hat, konnte in die Welt der Körpermalerei eintauchen und zudem selbst Instrumente wie Trommeln oder Panflöten bauen. Und alle das dokumentierte eine weitere Gruppe mit Unterstützung durch den Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal Chemnitz in Bild und Ton.

„Ich finde, das war eine ganz anspruchsvolle, aber mit Vielfältigkeit verbundene Woche. Das schreit nach Wiederholung. Nächstes Jahr wäre ich wieder dabei“, gibt Kunstlehrerin Bärbel Wagner freudig zu Protokoll.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr