Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harthaer Oberschule: Erfolglose Suche nach Sozialarbeiter

Fachkräfte fehlen Harthaer Oberschule: Erfolglose Suche nach Sozialarbeiter

Zum 1. August sollte die Stelle des Schulsozialarbeiters an der Harthaer Pestalozzi-Oberschule besetzt werden. Doch bisher konnte keine geeignete Fachkraft eingestellt werden. Die Suche geht weiter.

Eigentlich sollte am 1. August die Stelle eines Schulsozialarbeiters an der Harthaer Pestalozzi-Oberschule seinen Dienst antreten. Bisher wurde noch niemand eingestellt.

Quelle: dpa

Hartha. Eigentlich sollte bereits am Montag der neue Schulsozialarbeiter an der Harthaer Oberschule seinen Dienst antreten. Doch die Kindervereinigung Leipzig, die als Träger fungiert, hat bisher niemanden einstellen können. Es gab Bewerber, doch eine Einstellung hat sich daraus noch nicht ergeben. Peggy Kriegenherdt von der Kindervereinigung Leipzig hat den Sachverhalt auf dem Tisch, führt Bewerbungsgespräche und ist dafür zuständig, eine geeignete Fachkraft zu finden. Bisher ohne Erfolg. Doch die Suche geht weiter. Die Stellenausschreibung wurde nicht nur im Amtsblatt der Stadt Hartha veröffentlicht, sondern auch zur Arbeitsagentur gegeben und beispielsweise in der Hochschule Mittweida ausgehangen.

Fachkräfte fehlen

Dass es nicht leicht wird, ließ sich bereits erahnen. Der Fachkräftemangel macht sich auch in der sozialen Branche bemerkbar. „Es gibt Vorgaben, die eine gewisse Qualifikation verlangen“, erklärt Peggy Kriegenherdt. Die Förderung der Stelle setzt die Einstellung einer Fachkraft voraus. Die Stadt Hartha gab bereits grünes Licht. Sie übernimmt den erforderlichen kommunalen Anteil in Höhe von rund 8600 Euro – 15 Prozent der Gesamtkosten – für das Schuljahr 2017/2018. So wie die aktuelle Lage aussieht, kann der neue Schulsozialarbeiter nicht nahtlos mit dem Schuljahr beginnen. „Das würde den Einstieg natürlich leichter machen. Andererseits ist ein späterer Einstieg genauso gut möglich“, weiß Peggy Kriegenherdt. Für die Mitarbeiterin der Kindervereinigung Leipzig bietet die Harthaer Pestalozzi-Oberschule die besten Voraussetzungen. „Das Konzept der Schule ist super. Es herrscht im Kollegium eine tolle Atmosphäre und mit Kerstin Wilde ist eine kompetente Schulleiterin am Werk.“

Schulkonzept überzeugt

Die Harthaer Oberschule bietet ein 40-minütiges Wochenband an, in dem jeder Schüler individuell gefördert wird. Je nachdem können die Jungen und Mädchen sich im Bereich Fußball, Freie Lernarbeit, Prüfungsvorbereitung, Selbstverteidigung oder anderen orientieren und engagieren. Des Weiteren wird in der Schule Blockunterricht geführt. Das heißt, die einzelnen Blöcke gehen 80 Minuten. Damit soll eine effektive Lernzeit erreicht werden und jeder Schüler nur drei bis vier Fächer pro Tag hat. Zusätzlich gibt es diverse Ganztagsangebote, die außerhalb des Unterrichts stattfinden.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

14.08.2017 - 08:12 Uhr

Coach Dierk Kupfer vom Nordsachsenligisten äußert sich im Interview über die Ziele in der bevorstehenden Saison, den kleinen Kader und ungewöhnliche Methoden. Zum Kreisoberliga-Auftakt steht am Samstag gleich das brisante Derby gegen Wacker Dahlen auf dem Programm.

mehr