Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harthaer Tanzgruppe lädt zur großen Party

Diamonds feiern Harthaer Tanzgruppe lädt zur großen Party

Alles tanzt, was in Hartha die Bezeichnung Diamonds trägt. Von den ersten, mittlerweile erwachsenen Black Diamonds abwärts gibt es verschiedenste Gruppen von tanzenden Edelsteinen in dem Verein. Am Sonnabend wurde 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Zur Geburtstags-Party bei den Diamonds traten auch die Kinder der Villa Kunterbunt auf.

Quelle: Robin Seidler

Hartha. Eigentlich treten die „Black Diamonds“ aus Hartha immer auf, wenn es irgendwo etwas zu feiern gibt. Am Sonnabend feierten sie sich allerdings selbst. Der Tanzverein beging sein 20-jähriges Jubiläum mit einem zünftigen Kinderfest auf dem Gelände der Baufirma Estler in der Dresdner Straße in Hartha.

Bereits am Vormittag war schon durchaus viel los. Für die Kinder gab es unter anderem Aktionen mit der Kübelspritze der Feuerwehr. Vor allem das Kinderschminken war heiß begehrt, so dass Peggy Mäser, eine Mutter einer Diamonds-Tänzerin, alle Hände voll zu tun hatte. Das Angebot nahm auch die sechsjährige Marie Franze an. „Sie hat früher einmal getanzt, aber inzwischen reitet sie lieber gerne“, sagte ihre Mutter Cathleen.

Bei Grundschülern sehr beliebt

Dennoch ist gerade im Vorschulalter die Beliebtheit im 2016 gegründeten Tanzverein sehr groß. „Im Grundschulalter haben wir nun schon über 20 Tänzerinnen“, sagt die Vereinsvorsitzende Vicky Hamann. Durch die große Beliebtheit wurden in dieser Altersklasse inzwischen sogar zwei Tanzgruppen formiert – die Mini Diamonds für die Grundschüler und die „Tiny Diamonds“ im Vorschulalter.

„Wir können das locker stemmen. Für jede unserer fünf Gruppen haben wir zwei Trainer“, sagt Hamann, die mit ihren 20 Jahren praktisch so alt wie die Diamonds ist. „Ich bin beispielsweise mit fünf Jahren zum Tanzen hier gekommen und immer dabei geblieben“, sagt sie.

Black Diamonds längst erwachsen

Neben den beiden jüngsten Gruppen gibt es noch die Little Diamonds (zehn bis zwölf Jahre), die Junior Diamonds sowie die Black Diamonds, die meist aus erwachsenen Tänzern besteht. „Gerade in diesem Alter verlassen uns aber immer wieder einige Mitglieder aufgrund von beruflichen Verpflichtungen, so dass wir auch da noch Zuwachs brauchen“, sagt Hamann. Als die Tänzer vor 20 Jahren als Arbeitsgemeinschaft starteten, waren sie zu zehnt. „Inzwischen haben wir 60 Mitglieder. Sie kommen nicht nur aus Hartha, sondern auch aus den Regionen Waldheim, Leisnig und auch Geringswalde.“

Eher privat, fast keine Wettkämpfe

An Wettkämpfen nehmen die Gruppen aber größtenteils nicht teil, sondern eher an privaten Feiern. „Die meisten Auftritte sind nur zur Show, beim Tanzfest in Döbeln – an dem wir aufgrund unseres Geburtstages dieses Jahr nicht teilnehmen – geht es dann auch manchmal sportlicher zu“, so Hamann. Zudem sind sie Stammgast bei der Touristikmesse in Leipzig.

Präsentiert haben sich die Mitglieder ihrem Publikum auch am Sonnabend. Die verschiedenen Gruppen gingen während des Nachmittags auf Weltreise und präsentieren neue und alte Tänze aus ihrem Repertoire. Dazu luden sie sich auch andere Gruppen, wie zum Beispiel die Kindergartenkinder der Villa Kunterbunt oder auch die Harthaer Karateka ein. Am Abend rundete die Leipziger Band Privileg den Abend ab.

Von Robin Seidler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.09.2017 - 10:07 Uhr

Der TSV spielte trotz zahlreicher guter Möglichkeiten nur 1:1 gegen Bennewitz

mehr