Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Harthas Jüngste helfen dem Osterhasen auf die Sprünge
Region Döbeln Harthas Jüngste helfen dem Osterhasen auf die Sprünge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 31.03.2018
Osterhase Ronny Walter konnte sich beim Schmücken des Stadtparks auf die Kita-Kinder verlassen. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Anzeige
Hartha

„Jeder nur eins!“, mahnte der Osterhase. Da waren die Kinder aus dem Kinderhaus und der Villa Regenbogen schon auseinandergestoben, um die versteckten Schokoladeneier zu erspähen.

Gewusel im Stadtpark

„Ich würd’s auch schnell essen und sagen, ich hab noch keins gefunden“, amüsierte sich Günter Roßberg, der für die Stadt das kleine Spektakel am Mittwochmorgen im Stadtpark beobachtete. Mitgebracht hatten die Kinder jeweils eine österlich verzierte Stange, die während der Feiertage den Park verschönern soll. Auch die Wendishainer Kita Pusteblume und die Gersdorfer Krümelburg hatten sich beteiligt und solche Osterbäumchen angefertigt.

Kinder schmücken Park für Ostern

„Das Osterkomitee entscheidet noch, welche die schönste ist“, versprach der Hase. Ronny Walter, Vereinsvorsitzender bei Jugend aktiv Harthe schlüpfte auch in diesem Jahr in das Plüschkostüm, um gemeinsam mit den Kindern Farbe in den Stadtpark zu bringen. Die schritten gestärkt, noch mit vollen Mündern zur Tat und schmückten mit bunten Eiern die Sträucher. Die Eier dazu stammten aus den Vorjahren, als die Kitas noch um das am schönsten bemalte oder größte Ei rangen.

Jugendverein engagiert sich seit 2011 mit Osteraktion

„Eigentlich ist es so einfach, etwas zu gestalten“, freute sich Walter, der auch für die CDU Stadtrat sitzt, über die simple Idee seines Vereins. Bereits zum siebten Mal schwitzte der 29-Jährige im Hasenkostüm und animierte Kinder nicht nur den Park zu verschönern, sondern auch zu Tanz und Polonaise. „Wir versuchen immer etwas zu machen, wo die Kinder sich einbringen können“, sagte er. Die können nun mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und stolz geschwellter Brust zu Ostern im Stadtpark spazieren gehen und zeigen, was sie mitgeschaffen haben.

Blumen verschönern Park zusätzlich

Dazu hatte der Verein bereits am Dienstag, den Park ein wenig gereinigt und von Laub befreit. Wortwörtlich noch nicht aufgegangen waren die Tulpen und Narzissen, die Mitglieder mit der Interessengemeinschaft „Wir für ein schönes Hartha“ gesteckt hatten. Nichtsdestotrotz: Ostern kann kommen.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ärztliche Direktor des Fachkrankenhauses Bethanien in Hochweitzschen, Dr. Rudolf Lehle, ist am Dienstag nach mehr als 23 Jahren Dienstzeit verabschiedet worden. Der 61-Jährige habe sich dem von der Klinikleitung angestrebten Generationenwechsel gebeugt und wolle sich anderen Aufgaben zuwenden. Der Nachfolger wurde gleich mit vorgestellt.

30.03.2018

Von den 50 Laub- und Nadelbäumen im kleinen Wäldchen hinter der Lärmschutzwand am Kreisverkehr in Döbeln-Ost sind 40 in einer Blitzaktion umgesägt worden. Die Anwohner sind stocksauer. Denn im Planfeststellungsbeschluss zum Bau des neuen Autobahnzubringers war ihnen schriftlich etwas anderes zugesichert worden.

27.03.2018

Unbekannte haben an der Autobahn 14 bei Leipzig Autoteile im Wert von mehreren Zehntausend Euro von einem Sattelzug gestohlen. Den Fahrer hatten sie vorher wohl mit Gas außer Gefecht gesetzt.

28.03.2018
Anzeige