Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Haßlauer Narren sind im Sonnenhof angekommen

Einweihung im neuen Saal Haßlauer Narren sind im Sonnenhof angekommen

Am Freitag, 17 Uhr, ist der letzte Handwerker gegangen. Am Sonnabend zur Eröffnung war alles tipptopp. Mit einer Riesensause und 200 Gästen feierten Narren des Karnevalsclubs Haßlau am Samstag bei ihrem Saisonauftakt im neuen Saal. Ab jetzt werden sie Stammgäste im Landhotel Sonnenhof sein. Hier wird auch künftig der Karneval des KCH gefeiert.

Mit einer Urkunde machten es die Narren nun offiziell. Ab jetzt werden sie Stammgäste bei Wirt Markus Weinert (r.) im neuen Saal und im Landhotel Sonnenhof sein. Hier wird künftig der Karneval des KCH gefeiert.

Quelle: GAUBE media photo

Roßwein. Mit 200 begeisterten Gästen weihte am Sonnabend der Karnevals Club Haßlau den neuen Saal des Landhotels Sonnehof in Ossig ein. „Damit sind wir im neuen Domizil angekommen. Hut ab vor Hotelchef Markus Weinert, seinem Team und allen Handwerkern, die den Saalanbau innerhalb von zehn Wochen aus dem Boden gestampft haben“, sagt Karnevalspräsident Oliver Rühle am Sonnabend. Markus Weinert, Geschäftsführer des im September wieder eröffneten Sonnenhofes hatte Wort gehalten. Er hatte den Haßlauer Karnevalisten versprochen, dass der neue Saalanbau bis zur Eröffnung der Karnevalssaison der Haßlauer am 12. November fertig ist. Am Freitag 17 Uhr ist der letzte Handwerker gegangen. „Am Sonnabend zur Eröffnung war alles tipptopp. Ich ziehe meinen Hut.“, so Oliver Rühle. Mit einer Urkunde machten es die Narren nun offiziell. Ab jetzt werden sie Stammgäste im neuen Saal und im Landhotel Sonnenhof sein. Hier wird künftig der Karneval des KCH gefeiert.

Das Motto der neuen Saison lautet „Wind und Wetter aloahe – der KCH auf hoher See“. Neben vielen Stammgästen der Haßlauer Narren feierten am Sonnabend auch viele neuen Gesichter mit in der Runde. „Wir hoffen mit dem neuen festen Domizil und unserem Programm auch im Februar wieder viele neue Gäste zusätzlich zu erreichen“, so der KVH-Präsident.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr