Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Heimatverein auf 40 Seiten in Wort und Bild
Region Döbeln Heimatverein auf 40 Seiten in Wort und Bild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.10.2018
Zum 20. Geburtstag hat der Roßweiner Heimatverein eine Broschüre herausgebracht. Quelle: Foto: ME
Rosswein

Monatelang haben sie gefeilt, Infos zusammengetragen, Texte geschrieben, Bilder gesichtet: Im März haben die Arbeiten des Roßweiner Heimatvereins für eine Broschüre zu seinem 20-jährigen Jubiläum begonnen. Pünktlich zur Feier lagen die 250 Exemplare vor. Die quadratischen Hefte, in denen die Arbeit der Vereinsmitglieder in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten nachverfolgt werden kann, sind für 2,50 Euro zu haben.

Sowohl in der Stadtverwaltung unten am Empfang, als auch bei Ute Lomtscher in der Christlichen Buchhandlung und natürlich bei Martina Thiele vom Heimatverein selbst können die Hefte gekauft werden. „Wir wollten sie nicht kostenfrei auslegen, dann werden sie zwar sicher mitgenommen, landen aber im Zweifelsfall auch bloß im Müll.“ Und dafür ist die monatelange Arbeit zu wertvoll. „Ich denke, wer sich wirklich für unsere Geschichte und unsere Arbeit interessiert, dem sind auch 2,50 Euro nicht zu viel“, sagt die Vereinschefin, die gemeinsam mit Reinhard Kästner die Texte für die Broschüre geschrieben hat. Ein paar Exemplare sind bereits vergeben – Sponsoren, Mitglieder, Leute, die dem Verein über viele Jahre die Treue gehalten haben, können schon nachlesen, was alles geschaffen wurde, welche Angebote der Verein ehrenamtlich abdeckt und wo er in Roßwein überall seine Spuren hinterlassen hat.

Auch ein Mitgliedsantrag ist im Heft abgedruckt. Denn neue Mitglieder braucht der immer älter werdende Verein dringend. Wie es einmal weitergehen soll, wenn die derzeit noch aktiven Verantwortungsträger aus gesundheitlichen Gründen oder eben rein altersbedingt nicht mehr mitmachen können, weiß momentan noch keiner. Demnächst wird wieder für vier Jahre ein neuer Vorstand gewählt. „Was nach diesen vier Jahren wird – ich hab keine Ahnung“, sagt Martina Thiele. „Heimatgeschichtlich interessiert sind viele, aber wenn es dann darum geht, seine freie Zeit zu opfern ohne dafür bezahlt zu werden, sieht es schlecht aus.“

Gut hingegen sieht es für die nächste Weihnachtsausstellung im Roßweiner Heimatmuseum aus. Die hat Martina Thiele nämlich bereits in Sack und Tüten. In diesem Jahr wird ein frischer Wind durch die Räume im Rathaus wehen – in Form von Karikaturen und Illustrationen des Harthaer Künstlers Gerhard Dörner alias „Vinni“. Unter dem Titel „W(V)innis Wunderliche Weihnachtszeit“ werden Karikaturen zum Thema Winter, Weihnachten und Jahreswechsel gezeigt. Eröffnet wird die Ausstellung am 23. November, 17 Uhr, zu sehen ist sie im Rahmen des Roßweiner Weihnachtsmarktes am 1./2. Dezember und ab Mitte Januar bis zur Schließung Ende Februar soll es auch Öffnungstermine geben.

Von Manuela Engelmann-Bunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Geschäft brummt: Freizeitparks, Bäder und Einkaufszentren aus aller Welt kaufen ihre Rutschen bei der Firma Atlantics. Doch das Unternehmen aus Döbeln hat ein Problem – den Fachkräftemangel.

05.10.2018

Bahnreisende müssen sich vom 8. bis 12. Oktober auf der Strecke Leipzig-Grimma-Döbeln auf veränderte Abfahrzeiten einstellen.

05.10.2018

Vergangenes Jahr wurden ein heute 32-jähriger Waldheimer auf dem Stadtfest brutal niedergeschlagen. Drei Angeklagte mussten sich dafür nun vor Gericht verantworten. Richterin sprach alle drei schuldig und verhängte zwei Freiheitsstrafen auf Bewährung und eine Geldstrafe.

05.10.2018