Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Heiße Rennen gegen niedrige Temperaturen
Region Döbeln Heiße Rennen gegen niedrige Temperaturen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 27.09.2013

[gallery:600-34006135P-1]

Die waren durchaus als Herausforderung zu betrachten - vor allem in den ersten Stunden des Wassersport-Wettkampfs. Unter der 10-Grad-Grenze bewegte sich das Quecksilber am Anfang des Tages, mehr als 17 waren bis zum Ende der Rennen nicht drin - obwohl die meiste Zeit die Sonne strahlte. Insgesamt 33 Ausscheide gab es gestern, geplant waren 32 - ein Totes Rennen musste neu gefahren werden. Beim Kampf um den letzten Platz im großen Finale der neunten und zehnten Klassen war der Name eines beteiligten Teams Programm für den Zieleinlauf: "sauENG - nicht gucken: ANFASSEN" und "Schneewittchen und die 16 Zwerge" vom LGD sowie das Harthaer Luther-Boot "Black Swan" paddelten für Auge und Zielkamera nicht unterscheidbar über die Linie. Den Platz im Endlauf sicherte sich in der Wiederholung dann aber ganz klar die "sauENG"-Truppe.

Überhaupt waren die Döbelner Lessing-Paddler wieder ganz vorn mit dabei, als es um die Verteilung der DAZ-Pokale ging. Lediglich bei den siebenten und achten Klassen mussten die Gymnasiasten den Kollegen aus Hartha den Vortritt lassen. Auch in den Kreativ-Kategorien konnten die Luther-Schüler abräumen. Schade war nur, dass zur Siegerehrung ein Großteil der Gewinner nicht mehr da war und beispielsweise nicht eine prämierte Trommlerin persönlich ihr Präsent entgegennehmen konnte.

Dabei lief im Rennplan alles nach Maß. Kurz nach Mittag hatte man sich schon einen kleinen Vorsprung herausgearbeitet, der dann mit der Durchführung des Wiederholungsrennens aufgebraucht war. Doch ansonsten gab es keine Zwischenfälle, denn bis auf die Temperaturen war das Wetter perfekt: Kaum Wind, kein Regen. Zügig arbeiteten sich Rennleitung und Schüler durch den Rennplan, der auch locker gestrickt werden konnte, weil auf Zwischenläufe bei den neunten und zehnten Klassen verzichtet wurde. Um alle Finalisten gerecht ermitteln zu können, wurden in den Hoffnungsläufen Zeiten genommen, die schnellsten kamen weiter. Dabei wurden ganz ordentliche Zeiten geboten: "1:07 Minuten für die 200 Meter sind für untrainierte Schüler-Teams wirklich okay", lobte Rennleiterin Martina Naumann, die im Verein verantwortlich für das Jugendtraining ist. Momentan ist das Nachwuchsteam leider etwas zu klein für eine komplette Bootsbesatzung. Mitstreiter für eine schlagkräftige Mannschaft werden gesucht. Wer also Lust hat, regelmäßig Drachenboot zu fahren - jeden Mittwoch und Freitag wird ab 17.30 Uhr am Kanuheim Bischofswiese trainiert.

Manuela Engelmann

7./8. Klasse: 1. Die Heißen Weißen (Luther-Gymnasium Hartha 8a,c,d), 2. Ein bisschen bi schadet nie! (Lessing-Gymnasium Döbeln 8d), 3. Anonyme Nichtschwimmer (Luther-Gymnasium Hartha 8b), 4. Vom anderen Ufer (LGD 7d), 5. Beauty & the Nerd (LGD 8a), 6. Das Rockerboot (LGD 8c), 7. American Highschool Girls&Boys (LGD 8b), 8. The Survivers (MS Holländer Döbeln 7a), 9. Das A-Team (MS Holländer Döbeln 8a).

9./10. Klasse: 1. Wickie und die starken Männer (LGD 9e), 2. sauENG - nicht gucken: ANFASSEN (LGD 10d), 3. Schneewittchen und die 16 Partyzwerge (MS Holländer Döbeln 9b), 4. Reindeer Ranche (Luther-Gymnasium Hartha 9c), 5. Schneewittchen und die 16 Zwerge (LGD 9a), 6. Plastic Heroes (LGD 9b), 7. he'e nalu Wellenreiter (MS Waldheim 9b), 8. Black Swan (Luther-Gymnasium Hartha 10c), 9. Beauty & the Nerds (LGD 9d).

11./12. Klasse: 1. Kondominiert! Ein Team mit Ausstrahlung (LGD 11d), 2. Uliander Einsteins Enkel (LGD 11e+11a), 3. Bernd das Boot (Luther-Gymnasium Hartha 11).

Schönster Schlachtruf: 1. "Rudert ihr Luder, der König hat Laune!!" (Caesars Luder-Ruder-Elite - Martin-Luther-Gymnasium Hartha 9d), 2. "Weihnachtsmann halt dich ran, durchs Ziel hindurch, der Sieg steht an" (Reindeer Ranche - Martin-Luther-Gymnasium Hartha 9c), 3. "Wir sind Wickie und die starken Männer und heut hier der Renner. Mit starken Männern und hübschen Frauen werden wir Euch in die Pfanne hauen" (Wickie und die starken Männer - Lessing-Gymnasium Döbeln 9e)

Schönstes Kostüm: 1. Disneys Kinderheitstraum(a) (Lessing-Gymnasium Döbeln 10c), 2. sauEng - nicht gucken: ANFASSEN (Lessing-Gymnasium Döbeln 10d), 3. Schlümpfe (MS Am Holländer Döbeln 7b)

Schönste Trommlerin: 1. Vanessa Enseleit (Reindeer Ranche - Martin-Luther-Gymnasium Hartha 9d), 2. Mareike Langner (Baumkuschler - Lessing-Gymnasium Döbeln 9c), 3. Oliver Pohling (Uliander Einsteins Enkel - Lessing-Gymnasium Döbeln 11e+11a)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

50 Millionen Euro sind nichts, was man mit der Post verschickt. Weswegen Vertreter der Sächsischen Staatsregierung dieser Tage persönlich in alle Himmelsrichtungen des Freistaates aufbrechen, um die Bewilligungsbescheide über Fördermittel für den Wiederaufbau in betroffenen Kommunen der Flutgebiete persönlich - und vor allem medial begleitet - zu überreichen.

26.09.2013

Die Sanierung der Grundschule Döbeln-Ost soll dringend auf die Tagesordnung des Döbelner Stadtrates gesetzt werden. Ein entsprechender Antrag von zehn Stadträten wurde gestern Abend nicht öffentlich im Hauptausschuss behandelt.

26.09.2013

Region Roßwein. Vor kurzem hat die Stadt Roßwein ihren Waldwirtschaftsplan für 2014 vorgestellt. Aus dem Vorjahr konnten 10 900 Euro Einnahmen durch Holzverkauf erzielt werden, doch mit diesen Dimensionen ist es vorerst vorbei, sagt Döbelns Revierförster Dirk Tenzler.

26.09.2013
Anzeige