Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heuwender wird Hingucker

Heuwender wird Hingucker

So bringen die Vereinsleute derzeit einen alten Gabelheuwender wieder auf Vordermann. Die historische Landmaschine stammt vermutlich aus der Zeit um 1930 herum. Das genaue Baujahr ist nicht bekannt.

Voriger Artikel
Sternenfreunde schauen in die Sonne und ärgern sich über nächtliche Wolken
Nächster Artikel
Gartenfreunde trotzen der Hitze

Schweißen und Entrosten: Andreas Klößer (l.) und Alois Vorberger vom Niederstriegiser Heimatverein richten einen historischen Heuwender her.

Quelle: Dirk Wurzel

"Wir haben den Heuwender von einer Familie, die an dem Gerät eine Zugvorrichtung für den Traktor angebracht hatte. Wir richten es nun wieder mit einer Deichsel her, um ein Pferd davor spannen zu können - ganz so wie es einst gedacht war", sagt Andreas Klößer, Vorsitzender der Heimatvereins Niederstriegis. Zum Glück der Heimatfreunde ist der Heuwender voll funktionstüchtig. Die großen Räder treiben über ein Kettengetriebe die Wendevorrichtung mit ihren sechs Gabeln an, die das Heu durcheinanderwirbelte und auf diese Weise durchlüftete und wendete, damit es richtig trocken wurde. "Die Maschine war bis zum Schluss in Betrieb", weiß Andreas Klößer. Dadurch bleibt der Restaurierungsaufwand im Rahmen, beschränkt sich auf ein paar Schweißarbeiten, das Entrosten und die Säuberung der beweglichen Teile von altem Schmiermittel. Und dann streichen sie die Vereinsleute bunt an. "Je nachdem, was wir für Farbe haben", sagt Andreas Klößer. Denn die Maschine kommt als Hingucker vor das Museum.

 

Darum kümmern sich die 15 Mitglieder des Heimatvereins liebevoll. Die Frauen richten den Haushalt - denn das alte Bauernhaus ist zeittypisch eingerichtet - die Männer kümmern sich um das Handwerkliche. Ein weiteres künftiges Projekt ist der Wiederaufbau einer historischen Kreissäge an der alten Schmiede gegenüber dem Museum, in der auch der Gabelheuwender steht. Diese Kreissäge soll ein Transmissionsriemen antreiben, so wie die anderen Maschinen in der Schmiede auch: Schmiedehammer, Bohr- und Schleifmaschinen. Gebaut wird auch, und zwar der Stall. Der Verein will die Ausstellungsfläche des Museums vergrößern. So ziehen die Vereinsleute mit alten Ziegeln eine Verblendungsmauer vor einer Zwischenwand des Stalles hoch, haben bereits das Gewölbe verputzt. Hier soll einmal historisches Pferdezubehör, wie etwa Kumte und Zaumzeuge, Platz finden.

 

Am 13. September glüht dann wieder das Schmiedefeuer. Zum Tag des offenen Denkmals kommt ein Profi-Schmied nach Littdorf und führt das Handwerk der heißen Metallumformung vor. Wer will, kann verschlissene einfache Werkzeuge, wie etwa Hammer und Meißel mitbringen, und vom Profi ausschmieden lassen.

Wurzel, Dirk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 16:12 Uhr

Ronny Meißner und Co. René Zimmermann beenden ihre Tätigkeit im Eichholz.

mehr