Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Historische Flussdurchfahrt bei Limmritz bleibt erhalten
Region Döbeln Historische Flussdurchfahrt bei Limmritz bleibt erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 05.12.2016
Der Streit um diese 65 Meter mit Wassersteinen gepflasterte Flussdurchfahrt durch die Zschopau bei Limmritz ist beendet. Die Furt kann bleiben und wird jetzt im Döbelner Bestandsverzeichnis beschränkt öffentlich gewidmet. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln/Limmritz

Die Furt im Döbelner Ortsteil Limmritz ist jetzt endgültig gesichert. Die Stadt Döbeln hat die historische Flussdurchfahrt durch die Zschopau jetzt in ihr überarbeitetes Bestandsverzeichnis für Straßen, Wege und Plätze aufgenommen. Am 8. Dezember auf der nächsten Sitzung des Döbelner Stadtrates soll das neue Verzeichnis von den Stadträten beschlossen werden. Unter Punkt 34 ist die Furt durch die Zschopau darin beschränkt öffentlich gewidmet.

Zu Jahresbeginn hatten Pläne Wellen geschlagen, die Furt weg zu baggern. Die Landestalsperrenverwaltung wollte in dem Bereich rund 8000 Tonnen Geröll aus der Zschopau baggern lassen, die das Hochwasser 2013 angespült hatte. Bei dieser Gelegenheit wollte die Landestalsperrenverwaltung auch gleich die Zschopaufurt, jene Jahrhunderte alte, flache Flussdurchfahrt beseitigen. Das Landratsamt Mittelsachsen, als Untere Wasserbehörde hatte dies so gewollt und sich auf eine EU-Gewässerrichtlinie berufen. Doch das geplante Ausbaggern der Furt schlug Wellen. Anwohner, Freiwillige Feuerwehr und die Siedler des Bungalowvereins gegenüber waren stinksauer. Stadtverwaltung Döbeln und die Untere Wasserbehörde beim Landratsamt verhandelten, wie die Furt erhalten bleiben kann.

Die Lösung wurde im Döbelner Hauptausschusses im März gefunden. Einstimmig verständigten sich die Stadträte darauf, dass die Zschopaufurt von der Stadt Döbeln übernommen und beschränkt öffentlich gewidmet werden soll. Das geschieht nun im neuen Bestandsverzeichnis. Das bedeutet: diese Wegeverbindung soll auch zukünftig ausschließlich für einen eingeschränkten Nutzerkreis zur Verfügung stehen. Zu diesem Kreis zählen die Feuerwehr, Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Das neue Widmungsverzeichnissoll im Januar in Kraft treten. Die Stadt Döbeln verfügt demnach über 24,4 Kilometer Gemeindeverbindungsstraßen, 138 Kilometer Ortsstraßen, 37 Kilometer Feld- und Waldwege und 65 Meter Flussdurchfahrt in der Zschopau.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eröffnung der Eisbahn auf dem Döbelner Obermarkt wäre beinahe ins Wasser gefallen. Randalierer hatten in der Nacht zum Donnerstag das frische Eis mit Fahrrädern befahren und dabei tiefe Rillen verursacht. Stadtwerkemitarbeiter um Eismeister Holger Metzel legten am Donnerstagabend eine Nachtschicht ein, um die beschädigte Eisschicht abzutragen und zu glätten.

05.12.2016

Vor Weihnachten haben die Waldheimer Stadträte noch eine Sitzung mit umfangreicher Tagesordnung zu bestreiten. Von Bauaufträgen, Gebührenordnungen bis zu einem kleinen Kreativteil ist da alles dabei. Die Sitzung am Donnerstag beginnt bereits um 16 Uhr.

Die Furt im Döbelner Ortsteil Limmritz ist jetzt endgültig gesichert. Die Stadt Döbeln hat die historische Flussdurchfahrt durch die Zschopau jetzt in ihr überarbeitetes Bestandsverzeichnis für Straßen, Wege und Plätze aufgenommen.

02.12.2016
Anzeige