Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hochzeitsmesse Döbeln: Vom Brautkleid bis zu den Tauben
Region Döbeln Hochzeitsmesse Döbeln: Vom Brautkleid bis zu den Tauben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 27.10.2013

[gallery:600-34558214P-1]

Mit Kutsche, Tauben und einem weißen Kleid für mich", schwärmt die zukünftige Braut. Auf der Hochzeitsmesse holte sich das Paar am Sonntag einen ersten Eindruck von dem, was möglich ist. Das Döbelner Brautmodengeschäft Triene's Prettines stellte ein Programm für Paare wie die zukünftigen Kunzes. Vom Juwelier bis zum Cateringservice - jede Sparte war vertreten. Besonders romantisch ging es am Stand von Beate und Dietmar Hanisch zu. Die beiden Marbacher beherbergen 80 schneeweiße Tauben, die sie zu Hochzeiten an ihre Kunden "ausleihen". Auf ihrer eigenen Hochzeit gab es keine Tauben. "Das lag aber nur daran, dass es "zu DDR-Zeiten keine weißen Brieftauben gab", wie Beate Hanisch erklärt. "Die gibt es erst seit etwa zehn Jahren."

Möchten Paare auf ihrer Hochzeit Tauben in die Luft steigen lassen, machen das die Hanischs möglich. "Zwei Tauben bekommt das Brautpaar in einem herzförmigen Korb. Die anderen lassen wir dann frei."

Tauben sind ein Symbol für Liebe und Glück, nicht zuletzt, weil Tauben für ihre lebenslange Treue zum Partner bekannt sind. Nicht weniger romantisch ging es bei den Modeschauen zu. Ein Kleid schöner als das andere, führten die Frauen die unterschiedlichen Modell vor. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Zu einer guten Hochzeit gehört auch ein gutes Essen. Dafür sorgt beispielsweise das Team vom Getränkeservice Lemke aus Döbeln. An einem gedeckten Tisch zeigte es was möglich ist, und wie individuell jede Gesellschaft gestaltet werden kann. Ob klassisch in rot oder verspielt in pink ist dabei völlig egal. Der Kunde ist König.

Jana Lehmann hat genaue Vorstellungen von ihrem großen Tag. "Ich möchte rote Platzdeckchen, aber klassisch weiße Tischdecken. Und es sollen überall hübsch verzierte Namensschilder stehen", erzählt sie. Ihr Zukünftiger überlasse ihr die Planung. Ihm sei nur wichtig, dass sie vorm Altar auch Ja sagt. "Das hab ich doch schon bei deinem Heiratsantrag."

Der war übrigens auch ganz klassisch: "Er ist im Restaurant vor mir auf die Knie gefallen. Erst dachte ich, ihm wäre etwas herunter gefallen. Als ich es dann endlich kapiert habe, liefen mir die Tränen literweise aus den Augen. Meine ganze Schminke war verwischt."

Auf der Hochzeitsmesse konnte sich das junge Paar erste Eindrücke machen. Vielleicht entscheidet es sich im Sommer ja auch für weiße Tauben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die DSC-Fans übten sich in Galgenhumor. Das übliche Hallo zur Begrüßung wandelte sich in die Frage "Hast du eine Strichliste mit?" mit der Vorhersage: "Das werden noch mehr Tore.

27.10.2013

Roßwein/Döbeln. Drei große alte Eichen sind gestern in Roßwein gefallen. Wegen Wurzelbeschädigungen nach Straßenarbeiten und Pilzbefall stellten die Bäume eine Gefahr für den Straßenverkehr dar.

23.10.2013

Derzeit gibt es im Altkreis Döbeln nur eine funktionstüchtige Schwimmhalle - das Stadtbad Roßwein. Im Döbelner Bad wird nach der Flut noch gebaut, der Schwimmunterricht dort fällt bis kommendes Jahr aus.

23.10.2013
Anzeige