Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hoffnung für Döbelner Fleischwarenl - Insolvenzverwalter sieht Chancen zur Sanierung
Region Döbeln Hoffnung für Döbelner Fleischwarenl - Insolvenzverwalter sieht Chancen zur Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 21.09.2011

"Ich halte die Döbelner Fleischwaren GmbH für sanierungsfähig. Ziel ist es nun, das ganze Unternehmen und die Arbeitsplätze zu sichern", sagte Scheffler gestern im Gespräch mit der DAZ.

Der Geschäftsbetrieb im Werk an der August-Julius-Clemen-Straße im Gewerbegebiet Döbeln-Ost läuft wieder normal. "Das ist dem Engagement der Mitarbeiter und der Treue der Kunden zu verdanken", so der vorläufige Insolvenzverwalter.

Nach seinen Angaben gibt es erste Kaufinteressenten für das Unternehmen. Zur Zeit werden bereits Gespräche mit potenziellen Investoren geführt.

Beim Amtsgericht Chemnitz läuft derzeit noch das Antragsverfahren zum Insolvenzverfahren für die Döbelner Fleischwaren GmbH. Der Insolvenzverwalter geht jedoch davon aus, dass Ende nächster Woche das Insolvenzverfahren eröffnet werden kann.

Am 25. August hatte Fleischwaren-Geschäftsführer Frank Bäger den Gang zum Insolvenzrichter angetreten. Schon seit Mai/Juni klemmten die Lohnzahlungen. Auch im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen ernste wirtschaftliche Probleme mit Lohnrückständen gehabt. Seit fast sieben Jahren wurde umstrukturiert, um die Döbelner Fleischwaren GmbH für die Zukunft aufzustellen.

Der Traditionsbetrieb wurde 1958 als Produktionsgenossenschaft des Handwerks (PGH) gegründet und beschäftigt heute insgesamt 83 Mitarbeiter, davon 73 eigene Angestellte und zehn Fremdkräfte im Rahmen von Werkverträgen.

Im Rahmen der Umstrukturierung hatte sich das Unternehmen von seiner bisherigen Filialstruktur verabschiedet. Es blieben nur noch die umsatzstarken Filialen am Döbelner Niedermarkt, in der Grimmaischen Straße und am Unternehmenssitz in Döbeln-Ost.

Die wichtigsten Geschäftsfelder der Döbelner Fleischwaren GmbH sind neben frischen Fleisch- und Wurstwaren, die Produktion von Konserven, die Belieferung von Großküchen, Gastronomie und Kantinen mit frischen Fleisch und Wurstwaren.

Die ausstehenden Mitarbeiterlöhne, sind nun zunächst durch das Insolvenzausfallgeld gesichert, so dass sie bezahlt weiterarbeiten können, während das Verfahren zur Zukunft des Unternehmens läuft.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Döbeln (T.S.). Gute Aussichten für die 83 Mitarbeiter der Döbelner Fleischwaren GmbH. Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Frank-Rüdiger Scheffler von Tiefenbacher Rechtsanwälte hat das Unternehmen genau unter die Lupe genommen.

21.09.2011

Der unbekannte Tote, der am 12. August in der Freiberger Mulde am Oberwehr nahe der Wappenhenschstraße gefunden wurde, konnte jetzt zweifelsfrei identifiziert werden.

21.09.2011

Das Ex-Kasernengebäude an der Döbelner Bahnhofstraße hat das Potenzial, repräsentativer Sitz des Sächsischen Landesrechnungshofes zu werden. Zu dieser Auffassung gelangten gestern die Mitglieder des Arbeitskreises Haushalt und Finanzen der CDU-Landtagsfraktion nach dem sie die Immobilie angesehen hatten.

21.09.2011
Anzeige