Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Hurra: „Ab jetzt bin ich ein Schulkind!“
Region Döbeln Hurra: „Ab jetzt bin ich ein Schulkind!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 09.08.2017
Zuckertüten in Technitz Quelle: Gerhard Schlechte
Anzeige
Region Döbeln

Viel zu schleppen hatten die Abc-Schützen am Wochenende in der Region Döbeln. Zuckertüten und Ranzen können eben auch ganz schön schwer sein für kleine Arme und schmale Schultern.

In Summe sogar so schwer, dass die Grundschule Am Holländer auf Hilfe angewiesen war, um die Schulanfangsgeschenke in der traditionellen kegelförmigen Verpackungen an die Schulanfänger zu bringen. Das THW schickte freundlicherweise einen Radlader. Aus dessen Lademulde bekam auch der kleine Max seine Zuckertüte aus den Händen seiner Klassenlehrerin Mandy Frost. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Elke Leschke unterrichtet sie die beiden ersten Klassen der Grundschule am Holländer. Einen kleinen Eindruck davon bekamen die am Sonnabend. Sie durften schon einmal auf den Schulbänken Platz nehmen, mit dem Hinweis, dass die Sitzordnung nicht endgültig ist. Max hatte noch keinen Banknachbarn. Das hat sich womöglich heute geändert, denn die 1a bekommt Zuwachs durch zwei Schüler, die die erste Klasse erneut besuchen. 25 Kinder lernen dann bei Mandy Frost, davon 23 Abc-Schützen. Bei ihrer Kollegin Elke Leschke sind es 24 Schulanfänger. „

Zum Schulanfang im Altkreis Döbeln haben rund 500 Jungen und Mädchen den neuen Lebensabschnitt angetreten. Abc-Schützen gibt es auch im Kreise der Lehrer- beziehungsweise Direktorenschaft. In Leisnig übernimmt Therese Bretschneider, bis Ende des Schuljahres noch Klassenlehrerin der damaligen 2b, dass Amt als Schulleiterin der Siegismund-Reschke-Grundschule. Auch die Roßweiner Grundschule Am Weinberg hat eine neue Chefin. Hier hat Michaela Roßberg die Leitung übernommen.

In Döbeln-Nord leitet nach wie vor Elvira Flaschin. Gemeinsam mit 14 Kolleginnen und Kollegen unterrichtet sie rund 200 Schüler. Der Unterricht im neuen Schuljahr ist abgedeckt, die Ausfälle halten sich laut jetziger Planung sehr gering und betreffen die Hauptfächer nicht. Es hat Am Holländer Tradition, dass die Zuckertüten auf einem motorisierten Gefährt kommen. Im vergangenen rollte ein Lkw auf den Schulhof und auch Oldtimer dienten schon als Transportmittel. Die Feier in der Schule organisiert die Lehrerschaft und auch die älteren Schüler machen mit und führen ein Programm für ihre neuen Mitschüler auf.

Erstklässler der Region Döbeln freuen sich über ihre Zuckertüten

Ganz anders ging der Schulanfang in Technitz vonstatten. Die Abc-Schützen der evangelischen Grundschule begannen ihre Schullaufbahn quasi mit dem Segen Gottes, den Pfarrer Lutz Behrisch zum Schulanfangsgottesdienst in der Technitzer Kirche spendete. Am christlichen Hort wurde traditionell ein Baum gepflanzt, bevor es die Zuckertüten gab.

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Ausstellung im Gruner-Sportpark Döbeln - Fairplay in Theorie und Praxis beim DSC

„Auf dem Platz sind alle gleich. Wir spielen alle gemeinsam Fußball“, sagte Thomas Kolbe vom DSC-Vorstand zur Ausstellungseröffnung von „Strafraum 2.0“. Die setzt sich mit dem Thema Diskriminierung im Fußball auseinander. Sie ist seit dem Wochenende ist die Schau in den Vereinsräumen des Döbelner SC im Gruner-Sportpark zu sehen.

09.08.2017

Sie starteten als zehn Mann starke Tanzgruppe, heute sind sie ein eingetragener Verein mit etwa 60 Mitgliedern – die „Black Diamonds“ aus Hartha. In wenigen Wochen feiern sie ihren 20. Geburtstag – und wie. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, jede der fünf Tanzgruppen wird an diesem Tag mehrere Tänze präsentieren.

18.04.2018
Döbeln Neues Funktionsgebäude immer wahrscheinlicher - Sportplatz Ostrau wird 2018 saniert

Die Ostrauer Verwaltung setzt alles daran, den Sportplatz mitsamt neuem Funktionsgebäude zu sanieren. Jetzt werden Fördermittel für die Umgestaltung des Geländes inklusive Laufbahn und Trainingsplatz beantragt, so dass 2018 gebaut werden könnte. Beim Gebäude selbst könnte es länger dauern.

16.02.2018
Anzeige