Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Icetigers verpassen gegen Stadtwerkefüchse die Sensation

Döbelner Eishockeyderby Icetigers verpassen gegen Stadtwerkefüchse die Sensation

Die Mastener Icetigers haben am Donnerstagabend ganz knapp die Sensation verpasst. Mit 8:9 brachten sie die Döbelner Stadtwerke-Füchse an den Rand einer Niederlage. Nach zwei Dritteln des traditionellen Eishockey-Matches auf der Eisarena mitten auf dem Döbelner Obermarkt führten die Stadtwerke-Mitarbeiter noch ganz klar.

Ganz knapp unterlagen am Abend die Icetigers aus Masten (in rot) gegen die Stadtwerke-Füchse (gelb) im lokalen Eishockeyderby auf dem Obermarkt.
 

Quelle: Fotograf Sven Bartsch

Döbeln.  Die Mastener Icetigers haben am Abend ganz knapp die Sensation verpasst. Mit 8:9 brachten sie die Döbelner Stadtwerke-Füchse an den Rand einer Niederlage. Nach zwei Dritteln des traditionellen Eishockey-Matches auf der Eisarena mitten auf dem Döbelner Obermarkt führten die Stadtwerke-Mitarbeiter und einige dazugewonnene Döbelner Vereinssportler noch ganz klar. Stadtwerke-Geschäftsführer Gunnar Fehnle hatte im ersten Drittel den Torreigen für seine Mannschaft eröffnet. Doch im letzten Drittel kamen die Icetigers von Torsten Hajek noch dicht heran und waren eine Minute vor Schluss des Derbys ganz nah am Ausgleich.

Zum vierten Mal fand das Eishockeyspiel mit den beiden Spaß-Mannschaften statt. So lange gibt es die von den Döbelner Stadtwerken gesponserte Eis-Arena während des Döbelner Weihnachtsmarktes. Die Stimmung kochte kurz vor Schluss. Sogar eigene Cheerleader hatten die Mastener mitgebracht und sorgten an den Banden für einigen Spaß. Wie schon im vergangenen Jahr war das Gaudi-Match im Eishockey ein Zuschauermagnet auf dem abendlichen Döbelner Weihnachtsmarkt. 300 bis 400 Leute verfolgten das Spiel an den Banden. Der 154. Döbelner Weihnachtsmarkt und die Eisarena gehen am Wochenende in den Endsport. Dazu haben die Döbelner Innenstadthändler am Sonnabend und Sonntag bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag enden Weihnachtsmarkt und Eisbahn für dieses Jahr. Doch die Stadtwerke haben die Eisbahn samt Technik gekauft. Das 5. Derby kommt somit sicher.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr