Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Döbeln sitzt Deutschlands älteste Briefkastenfirma

Panama Papers In Döbeln sitzt Deutschlands älteste Briefkastenfirma

Wenn Panama City die Welthauptstadt der Briefkastenfirmen ist, dann ist dies in Deutschland zweifellos Döbeln. Die Nummer eins und drei der Szene haben hier einen Sitz, die älteste und die kesseste Briefkastenfirma teilen sich den Markt. So reich wie ihre Namensvettern in Übersee werden die Döbelner aber nicht.

Verdient sein Geld ehrlich mit einer Briefkastenfirma: Thomas Kolbe, der Geschäftsführer der traditionsreichen Max Knobloch Nachf. GmbH aus Döbeln.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Die Panama-Papers sorgen weltweit für Wirbel – und fast täglich werden neue Prominente bekannt, die ihr Geld in der Steueroase angelegt haben. In Döbeln (Kreis Mittelsachsen) kann man die Aufregung nicht ganz verstehen. Denn hier verdient man ehrlich und ohne Steuerschlupflöcher sein Geld mit Briefkastenfirmen. Und das im großen Maßstab und mit langer Tradition: In Döbeln sind sowohl die älteste als auch die größte Briefkastenfirma Deutschlands ansässig. Seit 147 Jahren schon ist die Max Knobloch Nachf. GmbH als Briefkastenfirma am Markt – in Deutschland die Nummer 3. „Die Briefkastenfirma – das Original“ lautet ihr frecher Werbeslogan. Und seit 1993 hat die Briefkastenfirma Renz aus Kirchberg an der Murr (Baden-Württemberg) eine Zweigstelle in Döbeln. Das Unternehmen ist deutschland- und europaweit der Branchenführer. Beide Firmen haben öfter den Steuerprüfer im Haus, noch nie fielen Unregelmäßigkeiten auf.

Die Qual der Wahl haben Briefkastenfirmen heute bei der Auswahl ihrer Firmenvertretung bei Max Knobloch Nachf

Die Qual der Wahl haben Briefkastenfirmen heute bei der Auswahl ihrer Firmenvertretung bei Max Knobloch Nachf. in Döbeln.

Quelle: Sven Bartsch

Die Geschäftsführer Thomas Kolbe und Armin Renz sind stolz auf ihr Geschäftsmodell: Sie bauen die Kästen selbst und zahlen pünktlich Steuern. Enthüllungen fürchten die Döbelner nicht. Renz räumt nur ein: Er habe schon mal ausgerechnet, wie viele 100-Dollar-Scheine in einen seiner Briefkästen passen. Und Kolbe soll gerüchtehalber an einem Modell „Panama“ basteln.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr