Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln In Waldheim fliegen die Bälle – Grundschule Technitz gewinnt Altkreis-Turnier
Region Döbeln In Waldheim fliegen die Bälle – Grundschule Technitz gewinnt Altkreis-Turnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 10.03.2016
Verbissen kämpften die Grundschüler um den Pokal. Quelle: Dirk Wurzel
Anzeige
Waldheim/Region Döbeln

Scharfe Bälle flogen Am Donnerstag durch die Waldheimer Stadtsporthalle. Sieben Grundschulen aus der Region Döbeln hatten ihre Mannschaften zum Turnier im Zwei-Felder-Ball nach Waldheim geschickt: Roßwein, Mochau, Leisnig, Hartha, Technitz und Döbeln-Nord. Die Gastgeber hatten natürlich auch ein Team am Start. Jeweils zehn Kinder der dritten und vierten Klassen spielten pro Team und der Ball flog teilweise mit ganz schön Schmackes durch die Halle. Auf der anderen Seite gab es auch genügend talentierte Fänger.

„Die Hälfte der Grundschulen des Altkreises hat mitgemacht – das ist gar nicht schlecht“, sagt Siegbert Leimner, Sportlehrer am Lessing-Gymnasium Döbeln und Schulsportkoordinator im Altkreis. Das Siegerteam des Grundschul-Pokal-Wettkampfes fährt übrigens zum Kreisausscheid nach Freiberg. Das ist die evangelische Grundschule Technitz. „Super – wir sind sehr zufrieden. Wir haben hier regelmäßig zweite und dritte Plätze belegt, aber seit zwei, drei Jahren haben wir mal wieder richtig zugeschlagen“, kommentiert der Technitzer Sportlehrer Gerd Mißbach den Sieg seiner Mannschaft. „Vielleicht lag es auch Maskottchen“, gab Chris Sonntag einen nicht ganz ernst gemeinten Grund für den Sieg der Technitzer an. Chris Sonntag hat ihre Tochter Mia begleitet und die Mannschaft angefeuert – während Sportlehrer Mißbach ganz den Trainer gab und seinen Schützlingen Hinweise zurief.

Das tat auch seine Waldheimer Sportlehrerkollegin Barbara Komarow, als bei einem Spiel mal keine Schiedsrichterpflichten hatte. So richtig zufrieden war sie aber nicht mit dem Erfolg der Waldheimer Grundschüler. Es reichte nur für Platz fünf. Den sechsten Platz teilten sich die Grundschulen Hartha und Leisnig, die Mochauer Zwei-Felder.Baller kamen auf Platz vier und die Roßweiner fuhren mit Bronzemedaillen heim.

Die Silbermedaille ging ebenfalls nach Döbeln. Das Team der Grundschule Am Holländer in Döbeln-Nord erkämpfte sich diese.

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kriebsteiner Hafen sieht es derzeit aus, wie auf einer Werft: Ein Schiff nach dem anderen gleitet auf der Slip-Anlage ins Wasser. Allerdings liegt deren Stapellauf schon ein paar Jahre zurück. Die Zeit auf dem Trockenen nutzte der Zweckverband Kriebsteintalsperre, um sein schwimmendes Kapital in Schuss zu bringen.

10.03.2016

Der Organist von Königin Elisabeth von England wird in diesem Sommer an Döbelns romantischer Eule-Orgel ein Konzert geben. Er wird im Rahmen des diesjährigen Döbelner Orgelsommers in der St. Nicolaikirche Orgelmusik aus England, Frankreich und Deutschland spielen. Dabei wird es auch eine Uraufführung geben.

10.03.2016

Die Streife der Autobahnpolizei Chemnitz hat am Dienstagabend auf der Autobahn 4 bei Rossau einen Sattelzug gestoppt, der in Schlangenlinie fuhr. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab laut Polizei 1,32 Promille.

10.03.2016
Anzeige