Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Waldheim funktioniert Rathaus papierlos

In Waldheim funktioniert Rathaus papierlos

Was in öffentlichen Einrichtungen an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben anfällt, ist oftmals mit jeder Menge Papierkram verbunden. Doch damit könnte im "Digitalen Zeitalter" nach und nach Schluss sein.

Unter dem Motto "papierloses Rathaus" stellt die Stadtverwaltung im nordsächsischen Borsdorf schrittweise von Papierdokumenten auf digitale Inhalte um. Ein Modell für die Zukunft?

 

"Uns ist die IT-Ausrüstung in Borsdorf bekannt. Dort setzt sich der Bürgermeister sehr dafür ein, alles zu digitalisieren", erklärt Gerald Herbst, Bürgermeister der Stadt Hartha (CDU). Doch auch wenn man ab und zu auf die umliegenden Rathäuser schaut: Für die Verwaltung der rund 8000-Einwohner großen Gemeinde kommt das Modell vorerst nicht in Frage. "Die Umstellung würde viel Geld kosten", so Herbst. "Das können wir uns nicht leisten, da würden wir uns zu weit aus dem Fenster lehnen."

 

Auch Leisnig denkt derzeit nicht darüber nach, die Verwaltungsabläufe im Rathaus zu digitalisieren. "Wir haben erst mal andere Probleme, um die wir uns kümmern müssen", meint Bürgermeister Tobias Goth (CDU). "Zum Beispiel arbeiten wir momentan am doppelten Haushaltswesen. Da bleibt für so ein Projekt keine Zeit."

 

Anders sieht es in Waldheim aus. Das Borsdorfer Konzept sei dort nicht nur bekannt. "Das machen wir auch, da ist alles in vollem Gange", erläutert Bürgermeister Steffen Blech (CDU). Seit etwa einem halben Jahr laufe die Umstellung. Die Sekretärinnen des Rathauses müssten dazu zunächst alles einscannen, in einer Art internen Netzes können wichtige Dokumente dann digital ausgetauscht und versendet werden. "Der Anfang war ein bisschen schwierig, wie eigentlich immer, wenn automatisierte Abläufe geändert werden", erklärt Blech. Doch insgesamt sei er zufrieden. "Das ist eine tolle Sache, eine echte Einsparung. Außerdem hat es viele Vorteile: Jeder kann auf die von ihm benötigten Dokumente zugreifen", erläutert Blech das System.

 

So könne auch niemand behaupten, er hätte ein wichtiges Schreiben nicht bekommen, eine Rechnung in etwa. "Bei so viel Papierkram geht immer mal etwas verloren, so etwas passiert. Aber das konnten wir durch die Digitalisierung reduzieren. Jeder weiß eben, wo er was findet", freut sich Blech und betont: "Das ist eine enorme Papier- und Zeitersparnis."

Josephine Heinze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

24.03.2017 - 07:46 Uhr

Der ESV Delitzsch kämpft im Spiel beim TSV Schildau um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. 

mehr