Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Inter-Cup: Döbeln erreicht nächste Runde

Inter-Cup: Döbeln erreicht nächste Runde

Döbeln (J.S). "Wir haben uns schwer getan", meinte Olaf Dathe nach dem 4:2-Erfolg gegen die DJK Germania Kamen. Zwar gewann der favorisierte Döbelner SV die Inter-Cup-Partie am Ende mit einem Abstand von zwei Punkten, doch zeitweise war kaum ein Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften zu erkennen.

Voriger Artikel
Gastgeber gewinnt eigenes Turnier
Nächster Artikel
Die "Barbaren" verteidigen den Stiefelpokal

Olaf Dathe führte sein Team fast im Alleingang in die nächste Runde. Er gewann drei der vier Punkte.

Quelle: G. Dörner

Allerdings hatten die Gastgeber mit Alvons Olave und Andre Spalteholz auch gleich ihre beiden besten Akteure auf der Bank gelassen. So blieb es den drei Döbelner Urgesteinen Olaf und Torsten Dathe sowie Martin Alexander vorbehalten, für das Weiterkommen auf internationalem Parkett zu sorgen.

Diese Aufgabe konnte an diesem Abend aber nur Olaf Dathe zur uneingeschränkten Zufriedenheit lösen. Der Oldie im Team der Gastgeber war direkt an drei der insgesamt vier Döbelner Punkte beteiligt. Womit er fast im Alleingang sein Team in die nächste Runde führte und damit zu einem Auswärtsauftritt im Frühjahr 2012. Der 44-Jährige gewann beide Einzel jeweils mit 3:1 und gemeinsam mit Martin Alexander das Doppel mit dem gleichen Ergebnis. "Unser Ziel die nächste Runde zu erreichen, haben wir geschafft. Es hat sich aber gezeigt, dass man keinen Gegner unterschätzen darf, auch nicht einen designierten Landesligisten", erklärte er.

Wesentlich mehr Mühe hatte Martin Alexander mit seinen Kontrahenten. Kam der 21-Jährige im ersten Einzel nach einem hauchdünnen 3:2 noch mit einem blauen Auge davon, musste er sich in seiner zweiten Partie mit dem gleichen Resultat geschlagen geben. Durch diese Niederlage schafften die Gäste den Anschluss zum 3:2. "Ich bin in der ersten Partie einfach nicht ins Spiel gekommen", suchte Martin Alexander nach einer Erklärung. "Erst als ich kurz vor Schluss das Spiel schnell gemacht habe, lief es etwas besser."

Gänzlich leer ausgegangen war an diesem Tag Torsten Dathe. Er unterlag bei seinem einzigen Auftritt mit 1:3. Im vierten Satz half dem 33-Jährigen auch die Tatsache nicht weiter, dass er vier Matchbälle abwehren konnte. Denn am Ende verlor er diesen Durchgang in der Verlängerung knapp mit 14:16.

 

Döbelner SV: Olaf Dathe, Torsten Dathe, Martin Alexander.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr