Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Jugendsozialarbeiter für Oberschule Leisnig geplant
Region Döbeln Jugendsozialarbeiter für Oberschule Leisnig geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 04.11.2014

Während der Ausschuss für die Holländerschule - ebenfalls mit dem Träger Kindervereinigung Leipzig - für das nächste Jahr wieder eine volle Schulsozialarbeiter-Stelle empfiehlt, soll es für die Apian-Schule eine dreiviertel Stelle sein.

Wie im laufenden Jahr soll es 2015 in Mittelsachsen auch wieder Projekte zur Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern geben. Gab es in diesem Jahr 19 Projekte von sechs Trägern - darunter auch etliche im Altkreis Döbeln, ist für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Juli 2015 das Beantragen von 17 Projekten durch vier Träger geplant. "Bis Mitte Oktober wurden die Projektvorschläge bei der Sächsischen Aufbaubank eingereicht. Die SAB muss diese Vorschläge erst einmal positiv bewerten, damit die Anträge überhaupt gestellt werden können", beschreibt Volkmar Hanke, Referatsleiter Fachdienste im Jugendamt, das komplizierte Prozedere. Die Entscheidung über die Höhe der Förderung trifft ebenfalls die SAB. Sie kann bis zu 100 Prozent betragen. Da aber voraussichtlich weniger Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds zur Verfügung stehen, geht das Jugendamt von einer 90-prozentigen Förderung aus. In die übrigen zehn Prozent sollen sich Landkreis und Schulträger teilen. Referatsleiter Hanke kritisiert, dass bei dieser Form der Jugendsozialarbeit die Kontinuität fehlt: "Eine nur halbjährliche Förderung behindert in der Sache und gibt nicht genügend Sicherheit. Die Projektträger haben es schwer, die benötigten Fachkräfte zu halten."

Insgesamt hat der Jugendhilfeausschuss in seiner letzten Sitzung des Jahres die Förderung von rund 80 offenen Angeboten und Leistungen der Jugendhilfe für 2015 einstimmig beschlossen. Der finanzielle Umfang beträgt 1,88 Millionen Euro, wobei vom Freistaat Sachsen als Jugendpauschale rund 770 000 Euro erwartet werden. Es handelt sich dabei um den Betrag, den Mittelsachsen in diesem Jahr erhalten hat. Die genaue Höhe der Jugendpauschale für 2015 steht noch nicht fest. Nach bisheriger Planung kommen also auf den Landkreis in diesem Bereich Kosten von einer reichlichen Million Euro zu. Die vom Ausschuss beschlossenen Projekte gelten als Empfehlung - vorbehaltlich der Finanzierung durch den Kreis und den Freistaat Sachsen. Abstriche bei den Angeboten im Altkreis Döbeln sind nach aktuellem Stand nicht zu erwarten. Dem nebenstehenden Kasten sind die Projekte in der Region, deren Träger und die maximale Höhe der Förderungen zu entnehmen. obü

Lieb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Urlauberpaar aus Döbeln hat in einer Warngauer Tankstelle einen üppig gefüllten Geldbeutel gefunden - und abgegeben. Finderlohn oder wenigstens ein Dankeschön? Von wegen.

28.10.2014

Runde zwei Millionen Euro haben die Metallveredlung und die Oberflächentechnik Döbeln in diesem Jahr im Gewerbegebiet Döbeln-Ost investiert. Das wurde jetzt an der Metallveredlung mit einem Betriebsfest für die Mitarbeiter gefeiert.

24.10.2014

Mittelsachsens sportlichste Kindertagesstätte suchte der Kreissportbund gestern in Döbeln. In der Sporthalle an der Burgstraße wuselten 170 kleine Sportler zwischen vier Stationen und zwei Hüpfburgen umher.

24.10.2014
Anzeige