Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Junge Feuerwehrleute gesucht
Region Döbeln Junge Feuerwehrleute gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:25 20.08.2017
Schlauch ordentlich ausrollen: Das lernen angehende Feuerwehrleute bei der Leisniger Jugendfeuerwehr. Quelle: Robin Seidler
Anzeige
Leisnig

Die Leisniger Feuerwehren wagten am Sonnabend ein Experiment. Mit einem Jugendtag auf dem Markt boten sie den Passanten Feuerwehrtechnik zum Anfassen, um Kinder und Jugendliche für die Jugendfeuerwehr zu gewinnen. Der zwölfjährige Erik Gasch aus Beiersdorf half fleißig mit. Beim Schlauchkegeln unterstützte er die interessierten Kinder. „Die Feuerwehr ist wichtig und ich mache das gerne“, sagte er. Seit vier Jahren ist der Jugendliche dabei. „Mir macht es Spaß, einen Löschangriff vorzubereiten. Die wenigen Theoriestunden im Jahr machen mir nichts aus“, fügte er an.

Schwere Nachwuchsgewinnung

Der kleine Kamerad ist einer von 13 Nachwuchskräften aller Leisniger Ortswehren zusammen. „Das langfristige Ziel des heutigen Tages ist, Nachwuchskräfte für die Feuerwehren zu gewinnen“, sagte Leisnigs Wehrleiter Bernd Starke. „Wir haben es schon mit unterschiedlichen Mitteln versucht. Das Zeltlager wird gut angenommen, nach der Wiedervereinigung war unser Tag der offenen Tür sehr erfolgreich. Doch es kommt immer weniger Nachwuchs“, sagt er. Projekttage an der Oberschule konnten dem nicht entgegenwirken. „Inzwischen ist das Freizeitangebot vielfältiger geworden. Zudem ist die Einstellung der Leute nicht mehr so, unbedingt einem Verein angehören zu müssen“, denkt der Wehrleiter.

Interesse bei Jugendlichen sinkt stetig

„Nach der Jahrtausendwende sank das Interesse der Jugendlichen an der Feuerwehr stetig“, bestätigt der Leisniger Jugendwart Marko Gentzsch. „Wir hatten immerhin einmal 31 Jugendliche bei uns.“ Mit den aktuell 13 verteilt auf die Ortswehren ist der Schnitt natürlich schnell relativiert. „Dabei kommen durchaus viele bei uns erstmal in die Feuerwehr. Doch wenn dann in den Wintermonaten die trockenen Theoriestunden beginnen, springen auch viele wieder ab“, so Gentzsch.

Kooperation mit Oberschule Böhlen

Darum suchen die Kameraden nun schon frühzeitig den Weg zu den Kindern und in die Schulen. „Wenn die Kinder acht Jahre sind, ist es meist schon zu spät, weil sie in einem Verein sind“, sagt er. Sogar mit der Oberschule in Böhlen gibt es inzwischen eine Kooperation. „Das ist zwar ein anderer Landkreis, aber Böhlen hat zum Beispiel gar keine Feuerwehr“, sagt er. Immerhin schauten beim ersten Jugendtag am Sonnabend dann doch einige vorbei und probierten sich beim Zielspritzen aus. Einige mutige Kinder fuhren auch mit der Drehleiter nach oben. „Wenn sich nun einige davon uns anschließen, wäre das sicherlich schon ein kleiner Erfolg“, so Wehrleiter Bernd Starke.

Von Robin Seidler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alles tanzt, was in Hartha die Bezeichnung Diamonds trägt. Von den ersten, mittlerweile erwachsenen Black Diamonds abwärts gibt es verschiedenste Gruppen von tanzenden Edelsteinen in dem Verein. Am Sonnabend wurde 20-jähriges Bestehen gefeiert.

23.08.2017

Petra Thümer-Rosenkranz ist doppelte Olympiasiegerin im Freistil-Schwimmen. Doch die Prominenten-Schwimmstaffel, zu der Staatssekretär Michael Wilhelm gehörte, hatte zum Döbelner Badfest gegen das Team der heimischen Schwimmmeister keine Chance. Schwerpunkt des Tages war ein Problem, das offenbar zunimmt: Immer mehr Kinder lernen nicht richtig schwimmen.

23.08.2017

Etwas mehr als 30 Teilnehmer nahmen die zwei Kurse der DAZ-Radtour unter die schmalen Reifen. Nach ein paar Jahren ohne Radtour bekamen die Teilnehmer einer familiäre Tour mit Abstecher ins Gebersbacher Bad geboten. Im kommenden Jahr soll es erneut eine DAZ-Radtour geben. Die Radsportler vom Döbelner SC wollen Impulse für Neuheiten geben.

20.08.2017
Anzeige