Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Junge "Isländer" stellen sich neugierigen Blicken
Region Döbeln Junge "Isländer" stellen sich neugierigen Blicken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 14.08.2015
Katharina Heft und Jacob Wadewitz mit einem Island-Fohlen ihres Großvaters Jochen Heft auf der Koppel in Redemitz. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige

Ab 13 bis zirka 17 Uhr können Besucher auf dem Gelände hinter dem Hof Heft den Pferden bei ihrer Präsentation und den Bewertungsrichtern bei ihrer Arbeit zuschauen.

Die "Isländer" ganz genau unter die Lupe nehmen wollen Matthias Karwarth, Zuchtleiter beim Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen und Nicole Kämpf, Zucht- und Sportrichterin des Islandpferdezuchtverbandes Deutschland. Geprüft werden vor allem die Gänge, der Bau und das Temperament der jungen Pferde.

Mit zehn Fohlen gibt es dieses Jahr recht wenige Meldungen für die beliebte Schau in Zweinig, die schon zum 22. Mal ausrichtet wird. Der Islandpferdehof hatte in der Vergangenheit bei dieser Veranstaltung auch schon doppelt so viele Tiere gesehen. "Wie bei anderen Pferderassen ist auch bei den Isländern die Bedeckung zurückgegangen. Das hängt mit dem Absatz der Fohlen und mit der Altersstruktur der Züchter zusammen", sagt Jochen Heft, der selbst zwei Fohlen vorstellt und die Schau mit organisiert. Der Redemitzer ist selbst bereits 74 Jahre alt, ist aber der Islandpferdezucht nach wie vor treu: "Für mich sind die Pferde keine Last, sondern eine Lust." Fürs nächste Jahr hat er ein paar mehr Stuten zugelassen. Da diese Jungstuten vom mehrfachen Weltmeister Spoliant vom Lipperthof abstammen, erhofft sich Jochen Heft im Frühjahr 2016 einige Erfolge.

Wie gewohnt ist für die Besucher ein Imbissangebot vorbereitet. Die Zufahrt zum Islandpferdehof Zweinig ist trotz der Straßenbauarbeiten bei Haßlau möglich - entweder durch die Autobahnunterführung und über Ossig oder von Roßwein aus auf direktem Weg.

Sportrichterin Nicole Kämpf schließt am Sonnabend und Sonntag noch einen Reitlehrgang für Jugendliche und Erwachsene in Zweinig an. Mit zwölf Teilnehmern ist der schon voll besetzt. obü

Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon wieder standen in Leisnig Autos in Flammen. Kurz vor Mitternacht brannten am Montag ein neuer VW Up und ein Renault Megane auf dem Parkplatz An der Muldenwiese vollständig aus.

12.08.2015

Die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins von Leisnig haben sich bei ihren jüngsten Zusammenkünften darauf verständigt, wer welche Aufgaben zum bevorstehenden Burg- und Altstadtfest übernimmt.

13.08.2015

Die Sonne brezelt erbarmungslos vom Abendhimmel, doch die Original Jahnataler Blasmusiker gönnen sich keine Pause. Auch nicht bei 40 Grad Celsius im Schatten. Den gibt es nicht einmal an der Ostrauer Eschkemühle.

13.08.2015
Anzeige