Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kästner Buchhandlung öffnet heute letztmalig

Kästner Buchhandlung öffnet heute letztmalig

Wer von Weihnachten oder dem letzten Geburtstag noch einen Büchergutschein in der Schublade hat, muss heute zwingend in die Döbelner Innenstadt. Denn die Erich-Kästner-Buchhandlung am Obermarkt öffnet heute zum letzten Mal ihre Türen.

Voriger Artikel
Tele Columbus: Für jedes Tor gibt's 500 Euro
Nächster Artikel
Feuerwehr Döbeln für Flutstiefel vorgeschlagen

Trauriges Ende einer Institution am Obermarkt: Mit diesem Aushang im Schaufenster verabschiedet sich die Erich-Kästner-Buchhandlung Döbeln von den Kunden. Heute sind die Türen letztmalig geöffnet.

Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln. Ab Montag ist das seit 1991 bestehende Geschäft Geschichte und die Türen bleiben geschlossen. Das Sterben war schleichend. Seit längerem soll der Warennachschub geklemmt haben. Verlage belieferten die Buchhandlung der "B.I.S. Buchhandel in Sachsen GmbH" nicht mehr. Seit zwei Wochen konnten auch keine Kundenbestellungen mehr erfolgen. Seit zwei Monaten soll kein Gehalt bezahlt worden sein. Zwischenzeitlich haben sich die meisten Mitarbeiter einen neuen Job gesucht. Karina Schmidt hält nun ganz allein die Stellung. Sie will und kann zu den derzeit völlig unklaren Verhältnissen des Buchladens nichts sagen. Der Kontakt zum Unternehmen soll seit Wochen abgebrochen sein.

Auch für die DAZ war gestern bei B.I.S. niemand erreichbar. Regina Lewejohann-Hagen (52) aus Neuss führt laut Handelsregister die insgesamt sechs Kleinstadt-Buchhandlungen der B.I.S. GmbH. Zur Kette gehören neben der Erich-Kästner-Buchhandlung in Döbeln die Ringelnatz-Buchhandlung Wurzen, die Tucholsky-Buchhandlung Borna, die Stefan Zweig-Buchhandlung Torgau, die Hermann-Hesse-Buchhandlung in Mittweida und die stark von der Flut geschädigte Hans-Fallada-Buchhandlung Grimma. Offenbar steht die Zukunft aller sechs Buchläden in den Sternen. Die Mitarbeiter aus Borna und Torgau waren gestern bei der Döbelner Kollegin zu Besuch. Sie sind genauso ratlos.

Einzig Vermieter Wolfgang Müller ist es nicht. Sondern er plant schon für die Zukunft. "Die Geschäftsführung des Buchhandels hat sich nach dem Frühjahrshochwasser offenbar zum strategischen Rückzug entschieden", teilte er auf Anfrage der DAZ gestern Abend mit. Der Immobilienunternehmer geht davon aus, dass er das traditionsreiche Objekt wieder an eine Buchhandlung vermieten wird und noch in den Ferien der Neustart eines Nachfolgegeschäftes erfolgt. Konkret will Wolfgang Müller aber erst werden, wenn die Verträge unterschrieben sind. 1884 begann in dem Haus am Obermarkt die Buchdruckerei Heinrich Lux. Ab 1900 wurden ununterbrochen Bücher in dem Haus am Obermarkt gehandelt und so soll es nach Wolfgang Müllers Vorstellung auch bleiben.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr