Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kätzchen auf Rewe-Baustelle verunglückt

Smilla gerettet Kätzchen auf Rewe-Baustelle verunglückt

Für ein drei bis vier Monate altes, schwarz-weißes Kätzchen ging ein gefährlicher Ausflug auf die Baustelle für den neuen Leisniger Rewe-Markt beinahe schlimm aus: Es zog sich schwere Verletzungen an den Hinterläufen zu. Bauarbeiter fanden das Tier und brachten es zur Tiernothilfe in Leisnig. Ein Döbelner zahlt für die medizinische Behandlung.

Katzen gehören immer wieder zu den Neuzugängen im Leisniger Tierheim. Jüngst brachten Bauarbeiter vom Rewe-Markt ein verletztes Katzenbaby.

Quelle: W. Sens

Leisnig. Bauarbeiter haben auf der Baustelle für den neuen Leisniger Rewe-Markt am 18. Januar ein schwer verletztes Katzenjunges gefunden. Mitarbeiter der Tiernothilfe gehen davon aus, dass das Tier irgendwo eingeklemmt war. Die Verletzung lag bereits zirka eine Woche zurück und verursachte dem verunfallten Tier starke Schmerzen.

„Wir bedanken uns bei den Baustellenmitarbeitern, die das Katzenkind einfingen und uns informierten“, so Rosi Pfumpfel vom Tierheim Leisnig. „Ohne diese Aufmerksamkeit wäre das Kätzchen nicht gerettet worden.“ Das weiß-schwarze, zirka drei bis vier Monate alte Kätzchen befindet sich weiterhin in medizinischer Behandlung. Besonders das rechte Sprunggelenk ist massiv verletzt. Links existiert ebenfalls eine Verletzung, die jedoch nicht so schwer ist wie die am rechten Bein. Pfumpfel: „Ein Tierfreund aus Döbeln, der von dem Unfall erfuhr, teilte uns mit, dass er die Kosten zur gesundheitlichen Wiederherstellung des Kätzchens übernimmt.“ Die kleine vierbeinige Patientin hat im Tierheim am Leisniger Eichberg den Namen Smilla erhalten. Sie versucht nun, wieder auf die Beine zu kommen. Rosi Pfumpfel dazu: „Wir würden uns sehr freuen, wenn sie die schwere Verletzung übersteht und später einmal ein uneingeschränktes Katzen-Leben führen kann.“ Das Leisniger Tierheim ist telefonisch erreichbar unter der Nummer 034321/13 912.

Von Steffi Robak

Leisnig Eichberg 51.1584367 12.9485184
Leisnig Eichberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr