Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kater Garfiled in Döbeln: Familienzusammenführung mit Hindernissen

Kater Garfiled in Döbeln: Familienzusammenführung mit Hindernissen

Jason Luca strahlte am Mittwoch Abend. Zwei Monate lang hatte der Sechsjährige seinen Kater Garfield vermisst. In der Küche von Taxifahrer Andreas Feith und seiner Frau Manuela gab es ein erstes Wiedersehen.

Voriger Artikel
Vier Großprojekte im Straßenbau fallen flach
Nächster Artikel
Roßwein: Mit Volldampf ins zweite Jahrhundert

Manuela und Jason Töffels mit Andreas und Manuela Feith sowie dem leeren Katzenkorb. Im Haus der Feiths (r.) findet Jason seinen Kater am Lieblingsplatz in der Hausbar.

Quelle: Wolfgang Sens

In der Mittwochausgabe und auf Facebook hatte die DAZ vom wohlgenährten Kater berichtet, der bei Andreas und Manuela Feith vor drei Wochen auf ihrem Grundstück am Roten Kreuz in Döbeln aufgetaucht war. Über die DAZ kamen schon früh am Morgen Jasons Mutter Manuela Töffels und Andreas Feith in Kontakt.

 

Am Nachmittag saßen Mutter und Sohn am Küchentisch bei den Feiths und hatten die Fotos ihres Katers ausgebreitet. Eines zeigt Jason beim Kuscheln mit Garfield. Genüsslich hat der weiße Kater die Augen geschlossen und lässt sich von Jason kraulen. Gestern war Garfield aber zunächst ein wenig reserviert. Das ist nach zwei Monaten Trennung vielleicht auch kein Wunder. Denn er war Anfang Dezember von einem seiner Streifzüge nicht heimgekehrt. "Wir hatten schon Angst, dass er überfahren wurde", sagt Manuela Töffels. Die Töffels hatten bis Juni am Niederwerder 1 in Döbeln im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses gewohnt. Kater Garfield war ihnen dort zugelaufen und zum treuen Haustier geworden. Als die Familie nach dem Juni-Hochwasser nach Schweta umzog, kam Kater Garfield mit und genoss den Freilauf in der neuen ländlichen Umgebung. "Warum er aber im Dezember bis ans andere Ende der Stadt Döbeln zog und nicht zurückfand, ist uns völlig unklar", sagt Manuela Töffels. Mit dem einjährigen Kater Richard von Andreas und Manuela Feith freundete sich Garfield offenbar an. "Unser Richard ließ ihn an seinem Napf sogar zuerst fressen. Nur durch unsere Katzenklappe passte Garfield nicht", lacht Andreas Feith. Ein weiches Kissen in einer Kiste unterm Garagenvordach wurde zu Garfields Lieblingsplatz. Zum Aufwärmen an kalten Tagen kam er ins Haus der Feiths und kuschelte sich am liebsten in ein Regalfach der Hausbar, wo er sich unbeobachtet fühlte.

 

Die Heimkehr von Kater Garfield nach Schweta sowie das Kuscheln mit Jason und seinem Frauchen musste gestern aber noch einmal verschoben werden. Garfield fremdelte ein wenig und büchste mit seinem Kumpel Richard beim Fototermin noch zu einer Runde ums Haus und in umliegende Gärten aus. Zum Abendbrot am Napf bei den Feiths war er aber wieder da.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr