Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kaufland-Kreuzung wird ab September gebaut
Region Döbeln Kaufland-Kreuzung wird ab September gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 18.07.2012
Die B 175 soll im nächsten Jahr nicht nur ausgebaut werden und am Hauptbahnhof einen Kreisel bekommen. Unter der Eisenbahnbrücke wird die Fahrbahn abgesenkt, um die Durchfahrthöhe für Lastwagen zu vergrößern. Quelle: Sven Bartsch

"Gegenwärtig wird die Ausschreibung vorbereitet, ein Baubeginn ist in Abhängigkeit des Vergabeverfahrens Ende September möglich", sagt dazu Michael Stritzke, Niederlassungsleiter im Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Zschopau, Sitz Chemnitz.

Kaufland war vor der Eröffnung des Döbelner Warenhauses an der Schillerstraße in Vorleistung gegangen und hatte den Kreuzungsausbau vorfinanziert. Nun wurde mit dem Unternehmen abgerechnet und die lange geplante neue Verkehrslösung wird mit einer deutlichen Aufwertung der Muldenstraße umgesetzt.

Umleitungen und Behinderungen

Vorgesehen ist, den Verkehr aus Richtung Roßwein über die jetzt noch gesperrte Muldenstraße auf die Schillerstraße zu führen, wodurch die neue Kaufland-Kreuzung ihren vierten Schenkel erhält. Die Roßweiner Straße darf danach zwischen Schiller- und Muldenstraße nur noch stadtauswärts befahren werden. Auf der Franz-Mehring-Straße wird sich die Baustelle bis über den Körnerplatz hinaus erstrecken. Dort werden Bushaltestellen verlegt oder in ihrer Form verändert und ein Wendehammer angelegt. Mit Sicherheit wird es während der Baumaßnahmen zu Verkehrseinschränkungen und Umleitungen kommen. Detaillierte Aussagen sind aber erst mit vorliegen der genauen Bauzeitpläne nach Vergabe der Bauleistungen möglich.

Kreisel am Bahnhof kommt 2013

Im kommenden Jahr plant das Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Döbeln die nächste große Baumaßnahme. Die Bundesstraße 175 soll zwischen der Einmündung An den Sandhäusern bis zur Weststraße grundhaft ausgebaut werden. Dabei werden auch Radfahrstreifen und Parkbuchten am Straßenrand geplant. Die derzeitig abknickende Hauptstraße an der Bahnhofstraße/Lindenallee wird durch einen Kreisverkehr ersetzt. Für den Ausbau der Gehwege und der Parkbuchten ist die Stadt Döbeln zuständig, daher wird das Vorhaben eine Gemeinschaftsmaßnahme. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren bei der Landesdirektion Sachsen. "Von unserer Seite ist es geplant, nach Vorlage des Planfeststellungsbeschlusses mit der Erstellung der Ausführungsunterlagen zu beginnen. Der Baustart 2013 hängt jedoch noch von der Bereitstellung der notwendigen Landesmittel ab", so Niederlassungsleiter Michael Stritzke vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist wirklich ein Hans, der in allen Gassen dampft. Der Hans heißt eigentlich Albrecht und mit amtlichen Nachnamen Hänel. Seit Jahren ist er Chef eines der größten Vereine Waldheims.

18.07.2012

115 Männer-Mannschaften wollen die Meisterschaftsspiele auf Kreisebene des Fußballverbandes Muldental/Leipziger Land (FVMLL) in der neuen Saison aufnehmen. Das sind acht weniger als im Vorjahr. Deshalb wird nur noch in der Kreisoberliga sowie den Kreisligen A und B gespielt.

18.07.2012

Alternatives Konzept, wechselnde Schulleiter und bescheidene räumliche Bedingungen - die Anfangsjahre der Freien Evangelischen Werkschule waren nicht einfach.

18.07.2012
Anzeige