Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kein Ferienangebot in Hartha
Region Döbeln Kein Ferienangebot in Hartha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 22.06.2017
Diese Bilder gehören der Vergangenheit an. Der Freizeittreff Sunshine in Hartha ist seit März geschlossen. Jetzt hat sich auch der Plan, ein Ferienangebot zu organisieren, zerschlagen. Quelle: Stephanie Helm
Anzeige
Hartha

„Ich bin jetzt der Buhmann“, gesteht Ronny Walter. Der Stadtrat und Vereinschef von „Jugend aktiv Harthe“ hatte angeboten, sich zu kümmern, als das Thema diskutiert wurde. Ursprünglich wollte die Stadt in Zusammenarbeit von Förderverein der Oberschule und Kindervereinigung Leipzig, ehemaliger Träger des Freizeittreffs „Sunshine“, ein Ferienfreizeitangebot auf die Beine stellen. Damals hatte Walter angemerkt, dass dies nicht den Statuten des Fördervereins entspreche und dass er sich mit dem Verein „Jugend aktiv Harthe“ um ein Ferienprogramm für die zwei Wochen, in denen der Hort geschlossen ist, kümmern wolle. Die Kindervereinigung ihrerseits bekundete Bereitschaft, den Verein in Sachen Förderanträge zu unterstützen.

Vor ein paar Wochen nahm Walter mit der Kindervereinigung Kontakt auf – zu spät allerdings für die Einreichung von Förderanträgen. Die hätten sechs Wochen vor Ferienbeginn abgeschickt werden müssen.

Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Doch ganz ohne Programm müssen die Harthaer Ferienkinder nicht auskommen. Allerdings müssen sie, beziehungsweise die Eltern, dafür selbst aktiv werden. Möglich ist es, die Angebote des Waldheimer Jugendclubs Checkpoint im Stadion Massanei, dessen Träger ebenfalls die Kindervereinigung Leipzig ist, zu nutzen, sagt Harthas Stadtkämmerin Barbara Müller. Dafür hat sie bereits das Programm des Checkpoint in der Grundschule verteilen lassen.

Der Freizeittreff „Sunshine“ war im März geschlossen worden, weil nach Einzug des Hortes immer weniger Jugendliche kamen. Die Stadt hat dennoch weiterhin großes Interesse an geführter Jugendarbeit, wie Bürgermeister Ronald Kunze betont. Sobald der Hort nach den Umbaumaßnahmen an der Oberschule wieder in diese integriert wird, soll es im „Sunshine“ auch wieder einen Club mit geführter Jugendarbeit geben. Ziel ist es, das im Jahr 2018 zu schaffen.

, Massanei Nr. 58, Telefon 034327/53053, Leiterin Manja Hübner

Von Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Waldheims Schwäne riefen am Mittwoch die Feuerwehr auf den Plan. Eine ganze Vogelfamilie war in eine missliche Lage geraten und brauchte die Hilfe der Kameraden.

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 169 bei Döbeln sind vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Fahrer war von der Straße abgekommen und in den Wagen einer Familie aus Zschopau gekracht. Die kam gerade aus dem Urlaub.

21.06.2017

Sachsenliga: Der geschasste Trainer Michael Schneider blickt auf sein Jahr bei der HSG Döbeln-Neudorf zurück.

24.06.2017
Anzeige