Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kirchgemeinden Jahnatal und Beicha-Mochau veranstalten Bibelwoche
Region Döbeln Kirchgemeinden Jahnatal und Beicha-Mochau veranstalten Bibelwoche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.04.2016
Reinhard Mehnert. Quelle: Foto: Natasha Allner (Archiv)
Anzeige
Ostrau/Zschaitz/Mochau

Aktuell wie nie präsentieren sich damit die Aussagen des Propheten 2300 Jahre nach ihrer Niederschrift, bedenkt man die Angst in Teilen der westlichen Zivilisation vor Überfremdung durch muslimische Zuwanderer. „Prophetie setzt sich fort“, kann Pfarrer Mehnert da nur sagen. „Sie ist die Antwort Gottes auf aktuelle Probleme zur Zeit des Propheten, aber auch zur heutigen Zeit.“ Doch anstatt Ängste zu schüren, seien Sacharjas Texte eine Vision des Friedens, die von Gott ausgehe, so Mehnert.

Beginn immer 19 Uhr

Er selbst hat sich eines der sieben Bibelwochen-Themen ausgesucht und ist morgen Abend um 19 Uhr mit „Wenn Frieden greifbar wird“ in der Kirche in Zschochau zu Gast. Am vergangenen Donnerstag hatte Pfarrer Heiko Jadatz aus Roßwein die Bibelwoche in Beicha mit „Wenn Siege wehtun“ eröffnet. Am Montagabend ging es mit Pfarrer Lutz Behrisch und „Wenn etwas in Bewegung kommt“ im Gemeinderaum Jahna weiter. „Jeder Abend soll in einer anderen Kirche stattfinden, ansonsten sollen sich die Kirchgemeindeteile suchen“, sagt Mehnert.

Heute Abend ist Matthias Bartsch mit dem Thema „Wenn Gott die Kleider wechselt in der Kirche in Hof zu hören. Am Donnerstag spricht Gunhild Schmidt in der Zschaitzer Kirche über „Wenn man sich öffnen kann“. Den Abschluss bildet am Freitagabend Pfarrer Friedrich Scherzer im Kirchsaal Mochau mit „Wenn der Hirte stirbt“. Die Abende beginnen jeweils 19 Uhr.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thomas Ammer und Joachim Gäbler waren als Jugendliche im DDR-Widerstand aktiv. Das führte sie ins Zuchthaus Waldheim. Am Donnerstag kommen die zwei Herren trotz ihres nunmehr hohen Alters zu einer Gesprächsrunde an den Ort ihrer politischen Haft zurück.

04.04.2016

Ein Mann aus Waldheim will eine Brutmaschine und kann sie aber nicht bezahlen. Er bestellt sie trotzdem im Internet und das Teil wird geliefert. Aber den Mann bezahlt die Rechnung nicht. Nun stand er wegen Betrugs vorm Amtsgericht Döbeln.

04.04.2016

Nach einem Unfall im Geringswalder Ortsteil Hoyersdorf bittet die Polizei eventuelle Zeugen um Mithilfe. Ein LKW-Fahrer hatte am Freitag auf der Staatsstraße 200 ein Seil über die Fahrbahn gespannt. Eine Autofahrerin fuhr gegen das Hindernis, dabei entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.

04.04.2016
Anzeige