Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleine Waldheimer Bahn schlägt große Wellen im Internet: Nutzer lehnen Küpper-Angebot ab

Reaktion Kleine Waldheimer Bahn schlägt große Wellen im Internet: Nutzer lehnen Küpper-Angebot ab

Im sozialen Netzwerk Facebook kochen die Emotionen über Hans Rolf Küpper hoch. Grund ist sein Angebot an die Stadt Waldheim, das Bahngelände in Unterrauschenthal zurückzukaufen.

Auf Facebook lassen sich die Nutzer über Hans Rolf Küpper und sein Angebot an die Stadt Waldheim aus, das Bahngelände in Unterrauschenthal zurückzukaufen.

Quelle: privat

Waldheim. Heftige Reaktionen hat der Bericht der DAZ über Hans Rolf Küpper im Internet ausgelöst. Der ehemalige Chef der IG Kleinbahn Waldheim-Kriebstein hat sich mit einem Kaufangebot an die Stadt Waldheim gewandt. Er will das Eisenbahngelände in Unterrauschenthal für 5000 Euro erwerben.

„In Waldheim sind die Leute und die Stadtverwaltung längst fertig mit dem Thema Rolf Küpper. Na, und die Strecke als „Baby“ zu betrachten, darüber kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Dann wäre er ganz anders mit dem Projekt und den beteiligten Leuten umgegangen. Wie kommt der Mann nur auf die Idee, dass er in Waldheim noch irgendetwas erreichen wird? Man muss doch mal merken, wann Schluss ist“, schreibt eine Nutzerin auf der Facebookseite „Rauschenthalbahn Strecke W-K“ unter einem Eintrag mit dem Bericht der DAZ. Sie hat den Beitrag zwischenzeitlich gelöscht. Der DAZ liegen aber Bildschirmfotos davon vor.

„Er nennt es „sein Baby“... ein solches muss man regelmäßig füttern und windeln und lieb haben. Er hat das Seine in der Scheiße liegen lassen und ist abgehauen. Andere haben das Baby ins Erwachsenenalter geführt. Wir wollen ihn nicht mehr hier“, äußert sich Nutzer Gerhard Helmecke. Das sind noch vergleichsweise freundliche Kommentare. Andere Nutzer drücken sich drastischer aus. Wiederum andere nutzen die Ironie. Einer will Hans Rolf Küpper in Sibirien wissen, daraufhin schreibt Nutzer Lucas Liebscher: „Bloß nicht, am Ende macht er sich noch an die Transsib.“

Kleinbahn zurück an Küpper?

Welcher Aussage würden Sie eher zustimmen?

Das Schlusswort unter all dieses Kommentaren – es sind weit über 50 – setzt der Seitenbetreiber: „Wir wollen uns auf auf unsere Vereinsfeier konzentrieren und auf die Zukunft unserer Rauschenthalbahn.“ Am 6. und 7. Mai feiern die Eisenbahnfreunde Waldheim dieses Fest, zeigen ihr neues Stationshaus und lassen ganz ohne Küpper einen Zug fahren. Die Feldbahner des bekannten Vereins Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf bringen Lok und Wagen mit.

Die Stadt Waldheim wird das Küpper-Kaufangebot am Donnerstag dem Stadtrat zur Beratung und zum Beschluss vorlegen. Die Verwaltung empfiehlt, es abzulehnen. Im Internet sind die Tagesordnungspunkte samt der dazu gehörigen Beschlussvorlagen bereits öffentlich einsehbar.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 06:47 Uhr

Zwei Spiele, 120 Minuten, 14 Tore: Der Neu-Oberligist zeigte sich am Wochenende von seiner offensiven Seite.

mehr