Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Kleintransporter gestohlen: Polizisten nehmen Autodieb in Waldheim fest
Region Döbeln Kleintransporter gestohlen: Polizisten nehmen Autodieb in Waldheim fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 26.10.2017
Die Polizei ermittelt des Verdachts der Sachbeschädigung und des Verdachts des Diebstahls. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Döbeln/Waldheim

Die Halterin eines Pkw Renault verständigte am Mittwoch, kurz nach 12 Uhr, die Polizei, da ein zunächst Unbekannter an ihrem in der Gabelsbergerstraße in Döbeln abgestellten Wagen einen Außenspiegel abgetreten und eine Seitenscheibe eingeschlagen hatte (rund 600 Euro Sachschaden).

Der Mann lief anschließend Richtung Busbahnhof, wo er einen abgestellten VW Crafter ins Auge fasste. Er stieg in den unverschlossenen Kleintransporter ein, konnte ihn wegen des im Zündschloss steckenden Autoschlüssels starten und fuhr damit davon.

Auch der Fahrer des VW verständigte umgehend, gegen 12.30 Uhr, die Polizei. Sofort wurde die Fahndung nach dem Kleintransporter ausgelöst. Gegen 14 Uhr stellten Polizisten das verlassene Fahrzeug in der Hainichener Straße in Waldheim fest. Wenig später konnte auch der Tatverdächtige (37) gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Der 37-Jährige wurde nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen am frühen Mittwochabend aus der Dienststelle entlassen. Ungeachtet dessen wird gegen ihn wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Verdachts des Diebstahls ermittelt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Altes Fahrzeug fuhr mit Überlast und defektem Getriebe - Winterdienst gesichert: Großweitzschen investiert 150 000 Euro in neuen Unimog

Großweitzschen bekommt einen neuen Unimog und löst den 16 Jahre alten Vorgänger wegen eines Getriebeschadens ab. Der war schon jahrelang ein Problem, das bislang durch Reparaturen aufgeschoben wurde. Zudem stimmten Zulassungs- und tatsächliches Fahrgewicht nicht überein. Dem wird nun Abhilfe geschaffen.

29.04.2018

Weil durch das Feuer eine Rentnerin ums Leben kam, droht der 70-jähriger Angeklagten lebenslange Haft, wenn sie das Gericht für schuldig befindet. Allerdings hat das Oberlandesgericht Dresden die Untersuchungshaft der Frau beendet. Die ist nun wieder auf freiem Fuß.

Döbeln Döbelner laden zum Hundelauf - Auf sechs Pfoten an der Mulde entlang

„Who let the dogs out?“ heißt es am kommenden Sonntag wieder in Döbeln. Zum vierten Mal fällt am Welwel 10 Uhr der Startschuss für den Döbelner Sechs-Pfoten-Lauf. Organisiert vom Team neuelaufkultur des Welwel Sport- und Tanzvereins können Hunde mit ihren Herrchen oder Frauchen laufen. Zuschauer sind herzlich willkommen, sich das Spektakel vor allem am Start anzuschauen.

25.10.2017