Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klezmer in Döbeln: Quintett spielt sinnlich bis quirlig

Musik Klezmer in Döbeln: Quintett spielt sinnlich bis quirlig

Leise hallt die Klarinette durchs Kirchenschiff: Fast unmerklich beginnt Anja Bachmann eine Melodie, tastet sich durch kleinsten Tonraum – Sinnlichkeit und Verträumtheit hängt in der Luft. Doch schon bald wird das Solo ausschweifender, entfächert sie ein viel größeres klangliches Universum.

Anja Bachmann an der Klarinette.

Quelle: Jörg Schreiber

Döbeln. Leise hallt die Klarinette durchs Kirchenschiff: Fast unmerklich beginnt Anja Bachmann eine Melodie, tastet sich durch kleinsten Tonraum – Sinnlichkeit und Verträumtheit hängt in der Luft. Doch die paar Schritte durch den Mittelgang von der Tür bis zum Altarplatz reichen, um binnen kurzer Zeit ein viel größeres klangliches Universum zu entfächern: Immer ausschweifender wird Bachmanns Solo, immer raumgreifender, bis es sich mit den Klängen von Akkordeon, Schlagzeug, Geige und Bass zu einem quirligen und immer schneller werdenden Ensemblesatz verbindet.

„Harts und Neschome“ nennt sich Bachmanns Quintett, das sich seit Jahren schon dem Klezmer verschrieben hat, jener musikalischen Welt der osteuropäischen Juden, die gerade erst vor einer Woche mit „Anatevka“ auch im hiesigen Theater zu hören war. Immerhin drei der fünf Musiker (Anja Bachmann an der Klarinette, Kerstin Guzy an der Violine und Michael Winkler am Schlagzeug) gehören der Mittelsächsischen Philharmonie an, dazu gesellen sich mit dem Akkordeonisten Hans-Richard Ludwig und Tino Scholz am Bass noch versierte Mitstreiter aus der Landeshauptstadt.

Der Mittelsächsische Kultursommer hat die Truppe nun zu einem Konzert in die Döbelner Nicolaikirche geladen – als Auftakt für die „Kirchen-Entdecker-Tour“ des Festivals. Eine kluge Entscheidung. Denn der Klezmer ist zwar die traditionelle jüdische Hochzeits- und Festtagsmusik und bedarf als solche eigentlich nicht eines Gotteshauses. Doch an diesem lauen Mai-Abend verbindet sich die Würde des Raumes mit jener Mischung aus Melancholie und Vitalität, für die diese Musikrichtung wie keine zweite steht. Und das wiederum reißt die Zuhörer regelrecht von den Sitzen.

Die meisten zwar nur symbolisch, einen aber wortwörtlich: Der zweieinhalbjährige Lucius testet während des Konzerts begeistert im Altarraum die Tanzbarkeit des Gehörten aus und dreht sich ein ums andere Mal jauchzend um sich selbst, während die Musik immer schneller wird. Keine Frage: „Harts und Neschome“ hat hier einen neuen Fan gefunden, der den jiddischen Bandnamen (auf deutsch: „Herz und Seele“) wirklich ernst nimmt.

Von Hagen Kunze

Döbeln 51.1229322 13.1167196
Döbeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr